Ein Stück Poesie¹ …

… bescherte uns Max von der LigaShow in der heutigen Ausgabe derselben:

Neuer hält den Torraum rein,
Lincoln zeigt uns Zauberei’n,
Bordon zertrümmert Gegners Bein
und Lövenkrands schießt extrafein –
auf Schalke darf man fröhlich sein!

Toll! Sollte man auf Schalke tatsächlich bis ganz zum Schluß fröhlich bleiben, werden diese Zeilen sicherlich einen Ehrenplatz in der Sidebar dieses Weblogs erhalten.

( ¹ Auszug aus dem Wikipedia-Artikel zu Poesie: „Das Wort bedeutet hier zumeist so viel wie die Beteuerung, man könne das, was einen da besonders berührt, schwerlich in Worte fassen, so zart, fein, still, kaum wahrnehmbar und darum kaum aussagbar sei es“)



Schreibe einen Kommentar