“American Kahn” folgt Becks in die MLS

Wie die berühmten gut unterrichteten Kreise wissen wollen, steht der deutsche Torwart-Titan kurz vor einem Wechsel in die nordamerikanische Operettenliga und folgt damit seinem Rivalen David Beckham, dem er aktuell noch im Duell zwischem dem FC Bayern und Real Madrid gegenüber steht.

Kahn wird sich den New England Revolution anschliessen, und ähnlich dem „Kahnbogen„, eine Werbeattraktion während der Fußballweltmeisterschaft, bei der sich der Titan in der Nähe Münchens quer über eine Autobahn reckte, soll die Besucher der Revolution am Highway aus Richtung Boston ein überlebensgroßer „American Kahn“ empfangen!

Fotoreporter Thorsten B. aus D. (Name ist dem Verfasser bekannt) gelang bereits ein Schnappschuss von einem ersten Entwurf einer Statue, die vom Management Kahns allerdings abgelehnt wurde, da Kahn nicht bereit sei, sich ein Batman-Symbol auf den linken Oberarm tätowieren zu lassen …



3 Kommentare zu ““American Kahn” folgt Becks in die MLS”

  1. henne712 sagt:

    Du reiner Welt-Titan!

  2. probek sagt:

    Sehr schön. Eigentlich habe ich Dir ein Trackback von hier geschickt, aber irgendwie kommt’s nicht an – warum auch immer.

  3. Herr Wieland sagt:

    REPLY:
    Tja, weiss auch nicht wieso. Trotzdem danke :-)

Schreibe einen Kommentar