Slomka rückt auf Platz 13 vor

Heute ist Mirko Slomka seit 441 Tagen als Schalker Cheftrainer im Amt. Er rückt damit (wenn ich richtig gezählt habe) auf Rang 13 vor und überholt damit ausgerechnet seinen Vorgänger und Ex-Chef Ralf Rangnick (440 Tage).

Vor 136 Tagen hätte man für Wetten auf eine baldige Entlassung Slomkas noch sehr wenig geboten bekommen. Das Hinrundenspiel gegen die Bayern stand an. Das Pokalaus gegen Köln war noch frisch. Auch die Wunden des flotten UEFA-Cup-KOs taten noch weh. In den diversen Schalke-Foren bekamen die Threads mit „Daum“ im Titel die meisten Hits und die Nordkurve entschloss sich, für 19:04 Minuten zu schweigen …

Kommt einem irgendwie weit weg vor, oder?
Ach ja, morgen schliesst Slomka zu Jupp Heynckes (442 Tage) auf.



2 Kommentare zu “Slomka rückt auf Platz 13 vor”

  1. Matthias K. sagt:

    Ich glaube nicht, dass bis morgen noch was außergewöhnliches eintritt. Als betrachte ich Heynckes, den ich eh nie mochte, schon mal als überholt. ;-)

  2. Herr Wieland sagt:

    REPLY:
    GETZ isser überholt, der Don Jupp.

    Ich stehe ihm übrigens weniger kritich gegenüber, dem Don. Er ist hauptsächlich deswegen überholt, weil er sich in den Medien nicht zu präsentieren weiss. Durch sein Gestammel ist er immer angreifbar. Siehe auch Hans-Hubert Vogts. Dafür gibts ab und an nette Sachen von ihm zu lesen, zum Beispiel das hier:

    „Wenn es heißt wir wollen Euch kämpfen sehen!, dann, das sage ich ganz ehrlich, haben die Zuschauer die falschen Vokabeln gewählt. In der Bundesliga muss es heißen Wir wollen Euch Fußball spielen sehen!. Das heißt attraktiven Fußball, denn kämpfen tun sie alle.“

Schreibe einen Kommentar