Spanien oder Ecuador? Egal, hauptsache Barcelona!

Mal ehrlich, lebe ich alleine hinter’m Mond oder wußtest Du auch nicht, dass es zwei riesige Fußball-Clubs „Barcelona“ gibt?!

1925 haben katalanische Auswanderer in Ecuadors bevölkerungsreichsten Stadt Guayaquil den „Sporting Club Barcelona“ gegründet. Heute hat der Club fast 100.000 Mitglieder, ist ecuadorianischer Rekordmeister und spielt im dreizehntgrößten Stadion der Welt!


täuschend auch echt:
Barcelona SC Guayaquil

Überhaupt bin ich nur durch das Stadion auf diesen Club gestoßen, das will ich wohl zugeben. Was denn wohl das größte Stadion der Welt sei, war wohl eine Frage bei „Schlag den Raab“. Das Aztekenstadion in Mexico Stadt wäre meine Antwort gewesen.

Falsch, denn in Nordkorea, in Pyongyang steht ein Stadion mit einem Fassungsvermögen von 150.000 Zuschauern!

Da aber dort bisland keinerlei wichtige Fußballspiele stattgefunden haben, während in Mexico Stadt bereit zwei Fußballweltmeisterschaften (und eine Olympiade) ausgetragen wurden, fühle ich mich trotzdem irgendwie als Rechthaber …

Liste der größten Fußballstadien der Welt

(Quelle: Wikipedia, weltfussball.de)



3 Kommentare zu “Spanien oder Ecuador? Egal, hauptsache Barcelona!”

  1. Herr Wieland sagt:

    REPLY:
    wenn der liebe Führer es gerne hätte, brächen die Nordkoreaner diesen Rekord auch nochmal bei einem Dauer-JoJo-Wettbewerb oder der asiatischen Variante des Domino-Day.

    Und: Nein, aber dieses hier als Bildungsbog ;-)

  2. juppf sagt:

    REPLY:
    Ich dachte immer das Maracana wäre das größte Fußballstadion der Welt! Schließlich waren damals auch schon über 170.000 Menschen dort! Allerdings hat man viele Stehplätze zu Sitzplätzen gemacht, wodurch die Kapazität auf 99.000 geschrumpft ist.

  3. Herr Wieland sagt:

    REPLY:
    Ja, Maracana ist für die Älteren das, was das Aztekenstadion für die etwas Jüngeren ist ;-)
    Aber Du hats ja schon selbst rausgefunden, das es sich bereits selbst reduziert hat.

Schreibe einen Kommentar