Die Itsche der Liga

Krstajic, Bajramovic, Rakitic, Klasnic, Sinkiwiecz, Spiranovic, Misimovic, Vidosic, Jelic, Kucukovic, Olic, Ilicevic, Vrzogic, Petric, Simunic, Lakic, Pantelic, Juric, Brdaric, Mijatovic, Cvitanovic, Rivic, Ljubicic, Cetkovic, Grlic, Lavric und Balitsch.



2 Kommentare zu “Die Itsche der Liga”

  1. Trainer Baade sagt:

    Sicher, dass Sinkiewicz auch ein itsch ist? Ist er nicht ein Sinkjewitz?

    (Hoho, das hier unten einzugebende Wort lautet „wieat“… ist das schnelles, nuscheliges Ruhrpottdeutsch für Wieland? Wieat! Wieat! Bring Bier mit, Wieat! Oder steht es doch eher für „weird“?)

  2. Herr Wieland sagt:

    REPLY:
    … „cz“ wird am Ende wie z gesprochen. Das ist mir eingentlich beim „drüberlesen“ aufgefallen, worauf ich Klimowicz & Rydlewicz rauschmiss. Den Sinkiwiecz habe ich wohl konstant überlesen.

    „wieat“ steht natürlich für den selbst hinter dem Tresen stehenden Gaststättenbesitzer:
    „Wieat! Bring mich ma noch’n Biea!“

Schreibe einen Kommentar