Schalke zu Gast im Estadio Mestalla

(Das immer schwerste Spiel: FC Valencia)

… und doch mit einem Ohr in Trondheim.
Schalke kann aus eigener Kraft die nächste Champions League-Runde erreichen. Dazu muss es in jedem Fall in zwei Wochen auf Schalke gegen Rosenborg Trondheim gewinnen. Zusätzlich muss Schalke heute in Valencia punkten: Drei Punkte müssen es sein wenn Rosenborg gegen Chelsea gewinnt, falls nicht reicht ein Punkt.
So sieht’s aus.

Apropos Aussehen: Sieht dieses Stadion Mestalla nicht grandios aus? Nein, ich war nie dort und werde es wohl auch nicht mehr schaffen. 2009 eröffnet auch in Valencia eine „Arena“, selbst wenn sie nicht so heißen wird. Ein Gebilde das an eine aufgeschlitzte Version des Münchener Schlauchboots erinnert.
Ein Jammer, denn das alte Mestalla ist ein pures Stadion, Fußball eben: Eng, schweinehoch, mittendrin. Einzig dem Zweck verpflichtet, Fußball zu präsentieren. Matthias, ich bin neidisch. Aber ich freue mich auf die Fotos und den Bericht, wo immer er auch zu lesen sein wird.

Was das Spiel angeht, habe ich eigentlich ein ganz gutes Gefühl. Wenngleich ich das auch nicht wirklich begründen kann. Schalkes Abwehr ist recht wackelig derzeit und Valencia braucht wenig Chancen. Andererseits hat Valencia derzeit reichlich Probleme mit sich selbst und stellt tatsächlich freiwillig Canizares ins Tor.

Jones hat sich fit gemeldet und wird möglicherweise für Bajramovic auflaufen. Ansonsten erwarte (nicht nur) ich die Mannschaft, die in der zweiten Halbzeit in Hannover auf dem Platz stand, mit Özil & Rakitic im Mittelfeld und Kuranyi & Altintop im Angriff.
Ma’kucken.

Übrigens wurde die Fledermaus, die das Wappen des FC Valencia ziert, aus dem Stadtwappen übernommen. Nur so, falls das jemand noch nicht wissen sollte. Das Wappen des ebenfalls in Valencia beheimateten UD Levante enthält auch eine Fledermaus.
Hätte Schalke in sein Wappen den Löwen der Herren von Horst aufgenommen, ob das in der Gegend um Valencia jemand bloggen würde?
Also lass’ ich’s nun gut sein mit solchem Mumpitz und schaue mir lieber noch ein paar Bilder von diesem coolen Stadion an …

[Bild: Azul Buho]



1 Kommentar zu “Schalke zu Gast im Estadio Mestalla”

  1. O-Jay sagt:

    Aber „dank“ meiner ausgeprägten Höhenangst würde ich von einem Besuch des Oberrangs absehen- da schaudert’s mir …

Schreibe einen Kommentar