Wir warten auf’s Christkind … immer noch!

Vielleicht liegt’s an mir. Vielleicht daran, dass ich gerne was gehaltvolles, auf Schalke 04 bezogenes bloggen würde. Vielleicht bin ich zu ungeduldig, vielleicht sollte ich cooler sein. Aber irgendwie ist das, was es aktuell zu Schalke zu lesen – oder auch eben nicht zu lesen gibt, ziemlich ernüchternd.

Ob Zé Roberto verpflichtet wird, ist weiter völlig offen. Ob er Schalke sofort verstärken würde auch. Er hätte bei seinem Aufenthalt in Gelsenkirchen den Eindruck gemacht, nicht ganz fit zu sein, sagt der Präsident. Wenn man bedenkt, wie wenig fit Großmüller bei seiner Verpflichtung war, wie lange es dauerte, bis er mal eine Halbzeit lang eingesetzt wurde, und dass das bei seinem Transfer kein Thema war, kann einem blümerant werden, wenn man sich überlegt, wie wenig fit Zé Roberto sein muss.

Ob Vicente Sánchez verpflichtet wird, ist noch fraglicher. Bisher hätte es nur lockere Gespräche gegeben, sagt der Präsident. Und überhaupt …

„ […] hat es nur Sinn, wenn er bis zum Trainingsauftakt, spätestens zu Beginn des Trainingslagers in der Türkei, bei der Mannschaft ist.“

Trainingsauftakt ist Freitag. Sonntag geht’s ins Trainingslager. Gibt es andere Kandidaten? Nein, sagt der Präsident. Und Manager Müller? Der weilt derzeit im Urlaub.

Na dann, guten Rutsch!

[via reviersport]



2 Kommentare zu “Wir warten auf’s Christkind … immer noch!”

  1. kurtspaeter sagt:

    Ich lehne den guten Herrn Roberto inzwischen mit jeder Faser meines Körpers ab.
    So ein Unsinn, erst ist alles klar, dann wieder nicht, dann sind es Blutwerte (ich weiß immer nocht, was das für ein Labor ist…), jetzt wird mal geschaut.
    Dann lieber wieder Vertrag unterschreiben, Spieler vorstellen und ansonsten schön die Klappe halten.

  2. Herr Wieland sagt:

    REPLY:
    Ich schätze, dass der Herr Roberto einfach nur für Schalke spielen will. Vermutlich hätte er den Vertrag auch direkt bei seiner ersten Ankunft sofort unterschrieben. Ich denke nicht, dass das Hickhack an ihm lag.

Schreibe einen Kommentar