Deutscher Türke / Geldgeiler Türke

Wenn ich ein 19-jähriger Jungnationalspieler wäre der lange Zeit auf der Bank sitzen gelassen wurde und dem ständig (auch gleichjunge) Mittelfeldspieler vor die Nase gesetzt werden, wenn ferner mein Vertrag noch 1,5 Jahre läuft, es also eigentlich keine Eile gibt, und wenn dann noch (angeblich) Arsenal London Interesse zeigt, das bekannt dafür ist, ziemlich gut zu jungen Spielern zu sein, dann würde ich auch abwarten wollen.



3 Kommentare zu “Deutscher Türke / Geldgeiler Türke”

  1. verschwender sagt:
  2. Matthias sagt:

    Özils Saison-Statistik der Bundesliga-Hinrunde 07/08: Spiele 11; Eingewechselt: 5; Ausgewechselt: 5; Durchgespielt demnach: 1. In der Champions-League 4 Spiele (1x eingewechselt; 2x ausgewechselt; 1x durchgespielt). Im DFB-Pokal 1 Spiel. Ich komme unter dem Strich zu 16 Spielen an denen Özil beteiligt war. Insgesamt hatte Schalke in der Hinrunde 25 Spiele. Somit war er bei fast exakt zwei Dritteln aller Spiele dabei.

  3. Herr Wieland sagt:

    REPLY:
    Ich schrieb nicht ständig, sondern lange Zeit auf der Bank. Ohne nun irgendwelche Gegenrechnungen aufstellen zu wollen: Es war doch so, dass am Anfang der ungeschriebene Grundsatz galt, dass entweder Özil oder Rakitic spielen könne. Und es war eben Rakitic, der aufgestellt wurde – nur als Feststellung, ohne Bewertung, denn ich halte viel von Rakitic.
    Das änderte sich erst mit dem 0:0 gegen Chelsea, in dem beide gemeinsam auf dem Platz standen und sehr gut harmonierten.

    PS: Ich kann leider immer noch nicht in Deinem Blog kommentieren, von mir nimmt es nichts an …

Schreibe einen Kommentar