Nix zu hören?! Der blonde Blitz erinnert sich

Der AC Mailand oder der FC Chelsea dürften mit 11 deutschen Spielern antreten, wenn sie wollten. Das sie es nicht tun liegt nicht an den Gehaltsvorstellungen der Herren Schweinsteiger, Frings oder Kuranyi. Die deutschen Spieler sind einfach zu schlecht.

Es gab Zeiten, da waren pro Mannschaft lediglich zwei ausländische Spieler erlaubt. Spieler wie Günter Netzer, Bernd Schuster oder Paul Breitner genossen aber derart viel Ansehen, dass Clubs wie Real Madrid oder der FC Barcelona ihre wertvollen Kaderplätze an diese Spieler vergaben. Einer der ersten deutschen Spieler im Ausland war Helmut Haller.

1962 verdiente Haller beim BC Augsburg 160 Mark pro Monat. Für ein Handgeld von 300.000 Mark und ein Jahresgehalt von 200.000 Mark wechselte er nach Italien. Mit dem AC Bologna wurde er Meister und als erster Ausländer überhaupt wurde er zum Spieler des Jahres in der Serie A gewählt.
Bei der WM in England schoss er 6 Tore. Er klaute den Finalball. Er wechselte zu Juventus Turin. Er wurde noch zweimal italienischer Meister. Um nach seiner Heimkehr nach Deutschland nicht etwa bei den Bayern in der Bundesliga, sondern wieder in Augsburg zu spielen.

Das alles und noch ein bisschen mehr erzählte Helmut Haller bei einem Interview bei Bayern 2, in der Sendung ‚Eins zu Eins’. Leider fand es am 30.06. statt, einen Tag nach dem EM-Finale, und so gehen die ersten 15 Minuten des knapp 34-minütigen Podcasts für ein Gespräch über das Finale drauf, dessen Inhalt wir überall sonst auch schon gehört haben und das wir so auch selbst hätten führen können. Für die restlichen 19 Minuten lohnt sich der Download meines Erachtens aber dennoch.

Wie so viele Ehemalige ist auch Helmut Haller kein großer Redner. Zu seiner Zeit haben die Spielern noch keine Kurse bei Speech-Coaches oder Journalisten belegt. Helmut Haller spricht vorsichtig, zurückhaltend. Trotzdem ist es charmant, wie er einerseits nicht aneckt oder arrogant wirkt, anderseits aber schon durchblicken lässt, dass er sich bewusst ist, einer der richtig Guten gewesen zu sein.

Hören:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


mp3-Datei / Podcast-Feed





Schreibe einen Kommentar