Aus allen blau-weißen Wolken gefallen

Heimlich, still und leise, gar hinterrücks hat meine Frau dafür gesorgt, dass fast die komplette Garderobe meiner 6-Monate alten Tochter in der Grundfarbe dem neuen Trikot des MSV Duisburg entspricht!

Meiner Frau, eigentlich ein „Resser Mädchen“, waren es wohl der Schalker Fan-Utensilien unseres Sohnes zu viele. Sie ist gerne um Ausgleich bemüht.
Aber das geht mir dann doch etwas zu weit.



10 Kommentare zu “Aus allen blau-weißen Wolken gefallen”

  1. Trainer Baade sagt:

    Was bedeutet „Resser Mädchen“?

  2. Torsten Wieland sagt:

    „Resser Mädchen“ bedeutet Mädchen aus Resse.

  3. Jannik sagt:

    Na ja, grade wir als Fußballfans, die schonmal in einem Fanshop waren, können uns doch denken, dass es zu jedem Scheiß jeden Scheiß zu kaufen gibt;)

  4. Jannik sagt:

    Mein Bruder ist Höhner-Fan und hat sich mal eine Jacke mit der Aufschrift „Ohne Dich geht es nicht“ gekauft. Von dem Vereinslogo des 1.FC Köln auf der Brusttasche war im Katalog nichts zu sehen. Seitdem ist es mit Edding durchgestrichen.

  5. Torsten Wieland sagt:

    Die „Höhnern“ sind für mich derart weit weg, dass ich mir solch eine Jacke überhaupt nicht vorstellen kann. Ein FC-Wappen ist dagegen ja halbwegs normal.

  6. Jim sagt:

    Grace ist wirklich ein schöner Name, Glückwunsch zu der Wahl(und das ist mal voll ernst gemeint ;) ). Hab neulich noch gelesen, dass im Herbst alle Farben, die in Richtung LILA, BEERE, etc. gehen sowas von im Trend liegen. Also hast du nicht nur eine Tochter mit einem wahrlich schönen Namen, sondern auch noch eine, die modisch voll auf dem Laufenden ist…

  7. Trainer Baade sagt:

    Ich wohn hier so mehr oder weniger Zeit meines Lebens, aber ich habe noch nie von Resse gehört. Das ist mir jetzt aufrichtig unangenehm.

  8. Torsten Wieland sagt:

    @ Trainer: Gräme Dich nicht, Trainer. Soviel ich weiß hat weder der VfL Resse 08 noch Viktoria jemals einen Verein wie den HSV geschlagen. Und Meiderich beispielsweise war ja auch nicht schon immer überall bekannt.

    @ Jim: Danke fürs Kompliment. Ich werde zukünftig darauf achten, das mein Töchterchen zumindest an Auswärts-Spieltagen des MSV Sachen aus ihrer zwar kleinen, aber immerhin noch existenten andersfarbigen Garderobe trägt ;-)

  9. Elmar sagt:

    „Deep Purple“ rules! Bei der Frage „Hardrock oder Höhner?“ ziehe ich doch noch eher ein MSV-Trikot als ‚ne FC-Lederjacke an! :)

  10. Torsten Wieland sagt:

    Oh, Deep Purple, dazu fällt mir ein:

    Der Eine: Vor 30 Jahren wären wir befremdet voreinander gestanden. Sie schon mit Tolle, Anzug und Swing im Blut. Ich in zerfranster Jeans, langer Mähne und Deep Purple, Made in Japan unterm Arm. Für Sie damals indiskutabel, oder?

    Der Andere: Für mich damals wie heute ein Irrweg der Musikgeschichte.

    Der Eine: Ich bin auch musikalisch fortgeschritten.

    Der Eine ist Norbert Joa, Radiojournalist bei Bayern 2. Der Andere ist der großartige Götz Alsmann. Nachzuhören ist die ganze „Eins zu Eins“-Sendung hier. Unbedingt hörenswert, auch wenn man Götz Alsmann „nur so“ kennt oder findet.

Schreibe einen Kommentar