Auf den Punkt gebracht

Sonntagsfrühstück. Ich erzähle von meiner Fahrt zum Auswärtsspiel nach Bochum. Mein Sohn (4) interessiert sich mehr für den Fußball an sich.

Sohn: „Papa!?“
Ich: „Ja?“
Sohn: „Hat Schalke gewonnen?“
Ich: „Nein, Schalke hat 2:1 verloren.“

Kurze Pause.

Sohn: „Du Papa!?“
Ich: „Ja?“
Sohn: „Schalke ist nicht so gut, nä!?“
Ich: „Ja, das stimmt wohl, Schalke ist nicht so gut.“
Sohn: „Papa, Schalke ist ein bisschen gut.“



9 Kommentare zu “Auf den Punkt gebracht”

  1. TheBigEasy sagt:

    Super. Meine Tochter ist auch vier Jahre alt. Ich liebe diese Unterhaltungen. Viel Spaß noch weiterhin!

  2. Presse halt die Fresse | Blog-G - Notizen zu Eintracht Frankfurt sagt:

    […] Auf dem Punkt gebracht Trainer Baade: Keine Museen, keine Kunsthallen allesaussersport: Premiere: Der erwartete Gang nach […]

  3. Andy sagt:

    Meine sechsjährige Tochter hat gar kein Verständnis für meine Liebe zum S04. Sie ist Deutschland-Fan. Denn „Schließlich sind wir ja auch in Deutschland“. Aufklärung zwecklos!

  4. AtaTigerKöttelScudetto sagt:

    Sehr schön. Solche Unterhaltungen stehen mir „hoffentlich“ auch noch bevor. :-)

    Aber macht euch keine Gedanken: Ein Derbysieg, drei Punkte mehr auf dem Konto und schon sieht die Welt wieder ganz anders. Ich spreche da als VfL-Fan aus Erfahrung…

  5. Torsten Wieland sagt:

    Das mit dem gleichzeitigem in Duisburg und in Deutschland sein ist schon etwas schwierig. Seit wir mal in Holland shoppen waren – und weil man ja recht flott dort ist – fragt er nach jeder noch so kurzen Autobahnfahrt, ob wir denn noch in Deutschland seien. Auch innerorts.

  6. Johannes sagt:

    Es gab doch mal so ne Radio-Sendung „Papa, Charly hat gesagt“ – obwohl, der Junge im Radio war älter als 4 oder 6.

  7. nedfuller sagt:

    Die Welt kann so einfach sein :)

    Herrlich.

  8. Phil sagt:

    Erinnert mich an ne Story von Frank Goosen: „Papa, wie oft war der VFL denn schon Deutscher Meister?“

    Sehr witzig, sowas…

  9. Spielfeldrand - Das Magazin » Blog Archive » DailySoccer 17/02/2009 sagt:

    […] Blogs Geld oder Liebe Auf den Punkt gebracht […]

Schreibe einen Kommentar