Die Trainer der Liga

Am 19 Juli 1903 wurde Willi Multhaup geboren. Mit ihm entdeckte die Spezies der Bundesliga-Trainer das Licht der Welt. In der ersten Saison der neuen, einheitlichen höchsten Spielklasse 1963/1964 betreute er den SV Werder Bremen – und sah mit an, wie Timo Konietzka für Borussia Dortmund am 24. August 1963 gegen 17:01 Uhr das erste Liga-Tor erzielte. Konietzka wurde 19 Jahre später selbst als Trainer tätig. Mit einer Kuh im Ohr, als eine Art Quälix in erfolglos. Zwei von insgesamt 312 Trainern, die bis heute bei Spielen der ersten Bundesliga an den Seitenlinien saßen, standen, schwiegen, rauchten, rannten oder tobten.

Im Februar 1968 übernahm der erst 30-jährige Karl-Heinz Mülhausen den Trainerposten bei Hannover 96 und ist bis heute der jüngste Trainer bei einem Bundesligaspiel; und als Fred Schulz 1978 für eine halbe Saison Werder Bremen betreute, war er bereits 74 Jahre alt. 84% (293) der Trainer waren Deutsche. Innerhalb der 49 Ausländer stellen Österreicher und Niederländer mit je 11 Trainern die größten Fraktionen, wobei die Nachbarn aus dem Westen, sollte nichts Unvorhergesehenes mehr geschehen, nächste Woche durch Louis van Gaal mit 12 zu 11 in Führung gehen werden.

Es strahlt zu wenig Licht auf diese wichtigen Herren, meines Erachtens. Deshalb an dieser Stelle mal die Links auf die Daten eines jeden einzelnen. Mehr zum Thema Bundesliga-Trainer am Montag.

Eddy Achterberg, Rainer Adrion, Dick Advocaat, Martin Andermatt, Rudolf Assauer, Klaus Augenthaler, Markus Babbel, Hannes Baldauf, Kurt Baluses, Otto Baric, Alfred Baumann, Gunther Baumann, Franz Beckenbauer, Edmund Becker, Janos Bedl, Benno Beiroth, Milovan Beljin, Helmut Benthaus, Jörg Berger, Franz Binder, Werner Biskup, Rolf Bock, Karl Bögelein, Rudolf Bommer, Hannes Bongartz, Rainer Bonhof, Andreas Brehme, Dieter Brei, Dirk Bremser, Günter Brocker, Gerd vom Bruch, Thomas Brunner, Lothar Buchmann, Horst Buhtz, Herbert Burdenski, Michael Büskens, Zeljko Cajkovski, Zlatko Cajkovski, Slobodan Cendic, Egon Coordes, Dettmar Cramer, Jenö Csaknady, Pal Csernai, Detlev Dammeier, Christoph Daum, Dietmar Demuth, Ernst Diehl, Rolf Dohmen, Thomas Doll, Dixie Dörner, Hans Eder, Horst Ehrmantraut, Seppo Eichkorn, Heinz Elzner, Karl-Heinz Emig, Stefan Engels, Willi Entenmann, Hermann Eppenhoff, Hermann Erlhoff, Holger Fach, Reinhold Fanz, Rudolf Faßnacht, Lucien Favre, Karl-Heinz Feldkamp, Diethelm Ferner, Volker Finke, Klaus Fischer, Paul Frantz, Horst Franz, Rolf Fringer, Michael Frontzeck, Fritz Fuchs, Werner Fuchs, Friedhelm Funkel, Georg Gawliczek, Robert Gebhardt, Hans-Jürgen Gede, Frank Geideck, Jürgen Gelsdorf, Erik Gerets, Hermann Gerland, Eduard Geyer, Falko Götz, Rudolf Gutendorf, Arie Haan, Damian Halata, Ernst Happel, Frank Hartmann, Dieter Hecking, Karl-Heinz Heddergott, Horst Heese, Thomas Heesen, Karsten Heine, Siegfried Held, Michael Henke, Rolf Herings, Peter Hermann, Jupp Heynckes, Josef Hickersberger, Hans Hipp, Ottmar Hitzfeld, Fred Hoffmann, Heinz Höher, Willi Holdorf, Thomas Hörster, Ivica Horvat, Bernd Hoss, Horst Hrubesch, Kurt Jara, Wolfgang Jerat, Helmuth Johannsen, Christoph John, Martin Jol, Fahrudin Jusufi, Helmut Kalthoff, Gerhard Kentschke, Werner Kern, Georg Kessler, Hannes Kirk, Uwe Klimaschefski, Jürgen Klinsmann, Jürgen Klopp, Kuno Klötzer, Udo Klug, Otto Knefler, Georg Knöpfle, Friedhelm Kobluhn, Kurt Koch, Jürgen Kohler, Marcel Koller, Friedhelm Konietzka, Horst Köppel, Charly Körbel, Robert Körner, Lorenz-Günther Köstner, Volker Kottmann, Manfred Krafft, Bernd Krauss, Eckhard Krautzun, Willibert Kremer, Rudolf Kröner, Helmut Kronsbein, Heinz Kwiatkowski, Bruno Labbadia, Fritz Langner, Hanspeter Latour, Udo Lattek, Felix Latzke, Manfred Lenz, Sören Lerby, Dieter Lieberwirth, Werner Liebrich, Ewald Lienen, Hermann Lindemann, Franz Linken, Hennes Löhr, Hans Lönng, Gyula Lorant, Werner Lorant, Joachim Löw, Heinz Lucas, Jos Luhukay, Felix Magath, Karl-Heinz Marotzke, Bert Marwijk, Uli Maslo, Reiner Maurer, Norbert Meier, Max Merkel, Hans Merkle, Gerd Meyer, Hans Meyer, Rinus Michels, Ernst Middendorp, Fritz Millinger, Ralf Minge, Benno Möhlmann, Aad de Mos, Hans-Werner Moser, Karl-Heinz Mülhausen, Willi Multhaup, Heinz Murach, Klaus-Peter Nemet, Frank Neubarth, Peter Neururer, Willi Nolting, Jan Notermans, Hermann Nuber, Klaus-Dieter Ochs, Ernst Ocwirk, Werner Olk, Morten Olsen, Holger Osieck, Paul Oßwald, Arkoc Özcan, Peter Pacult, Rolf Paetz, Frank Pagelsdorf, Heinz Patzig, Oswald Pfau, Michael Pfeiffer, Egon Piechaczek, Hans Pilz, Josef Piontek, Fritz Pliska, Fritz Popp, Bojan Prasnikar, Alfred Preißler, Klaus Quinkert, Ralf Rangnick, Uwe Rapolder, Friedel Rausch, Fritz Rebell, Oliver Reck, Otto Rehhagel, Willi Reimann, Uwe Reinders, Dieter Renner, Armin Reutershahn, Erich Ribbeck, Aleksandar Ristic, Jürgen Röber, Gerd Roggensack, Wolfgang Rolff, Hans-Dieter Roos, Werner Roth, Carl-Heinz Rühl, Erich Rutemöller, Fred Rutten, Jürgen Rynio, Reinhard Saftig, Klaus Sammer, Matthias Sammer, Petrik Sander, Nevio Scala, Thomas Schaaf, Winfried Schäfer, Rolf Schafstall, Ralf Schehr, Michael Schjönberg, Klaus Schlappner, Rudi Schlott, Juri Schlünz, Alfred Schmidt, Heinz-Ludwig Schmidt, Willi Schmidt, Helmut Schneider, Josef Schneider, Richard Schneider, Gerd-Volker Schock, Heiko Scholz, Gerhard Schulte, Helmut Schulte, Fred Schulz, Dietmar Schwager, Elek Schwartz, Gerd Schwickert, Günter Sebert, Helmut Senekowitsch, Franz Seybold, Wolfgang Sidka, Hans Siemensmeyer, Albert Sing, Michael Skibbe, Josip Skoblar, Mirko Slomka, Kurt Sommerlatt, Josef Stabel, Bernd Stange, Dragoslav Stepanovic, Huub Stevens, Bernd Stöber, Georg Stollenwerk, Lothar Strehlau, Jürgen Sundermann, Jupp Tenhagen, Bernhard Termath, Andreas Thom, Hans Tilkowski, Hans-Dieter Tippenhauer, Klaus Toppmöller, Giovanni Trapattoni, Gerald Vanenburg, Armin Veh, Jenö Vincze, Berti Vogts, Rudi Völler, Willi Vordenbäumen, Jürgen Wähling, Hans-Wolfgang Weber, Heiko Weber, Wolfgang Weber, Dietrich Weise, Hennes Weisweiler, Friedhelm Wenzlaff, Wolf Werner, Willibert Weth, Heinz Wewers, Herbert Widmayer, Martin Wilke, Marc Wilmots, Helmut Witte, Horst Witzler, Horst Wohlers, Rudolf Wojtowicz, Wolfgang Wolf, Andreas Zachhuber, Timo Zahnleiter, Branko Zebec, Christian Ziege, Rainer Zobel, Ralf Zumdick



4 Kommentare zu “Die Trainer der Liga”

  1. berka sagt:

    Fred Schulz stellte allerdings nur seine Lizenz zur Verfügung, das Training leitete … Rudi Assauer, nachdem er Hans Tilkowski gefeuert hatte.

  2. nedfuller sagt:

    Jara raus! Jara raus!
    Sorry, ist ein Reflex, wenn ich den Namen lese ;)

    Bin auf Montag gespannt. Gibt es dann so leckerlies wie: Wer war am kürzesten, wer am längsten bei einem Verein? Wer hat die meisten Vereine trainiert.

    Fragen über Fragen.

  3. Matthias sagt:

    Da haste jetzt aber Glück gehabt, dass du den Jörn Andersen noch nicht in die Liste eingepflegt hast, oder? Übrigens: Reflexartig wurde natürlich auch Slomka mal wieder als ganz heißer Kandidat in Mainz gehandelt. So langsam verkommt das zu einem Running Gag.

  4. Torsten Wieland sagt:

    Er hat eben noch keinen Auftritt als Trainer bei einem Erstligaspiel. Das hat er mit Louis van Gaal gemeinsam. Vermutlich aber nicht mehr lange.

Schreibe einen Kommentar