Weggesungen

Neulich im Bus. Mein Sohn (5) sitzt gerne hinten. Ihm schräg gegenüber ein junger Mann, offensichtlich MSV-Fan, einen Blockstreifenschal tragend. Ob mein Sohn das kleine Zebra nicht gesehen hat, ob es ihm egal war, ob er Hoffnung in die Gemeinsamkeit der Farben setzte, ich weiß es nicht. Jedefalls begann er damit, erst etwas zurückhaltend, dann immer forscher, fast fordernd, das „Blau und Weiß“ unseres Vereins zu intonieren.

Eigentlich ist es mein Sohn gewohnt, dass andere mit einstimmen. Der junge Mann ließ sich durch die gelebte Fröhlichkeit und den Enthusiasmus des Fünfjährigen nicht dazu ermutigen. Schweigend stand er auf und suchte sich ein anderes, ruhigeres Plätzchen, weiter vorne im Bus.



7 Kommentare zu “Weggesungen”

  1. Enno sagt:

    Manchmal sind es die feinen Unterschiede zwischen blau-weiß und blau-weiß, die die Welt des Fußballs so kribbelig-spannend machen. Mit fünf Jahren muss man sich wohl langsam damit anfreunden, dass es trotz Gleichheit Unterschiede gibt. Ich verabschiede mich jetzt mal mit „richtigen“ blau-weißen Grüßen. ;-)

  2. eisenschleuder sagt:

    welch unangemessen spießige reaktion! da haben doch hoffentlich die meisten mehr spass am gesellschaftlichen phänomen fussball. ich würde mich jedenfalls freuen von nem 5jährigen angesungen zu werden… egal welcher coleur.

  3. nedfuller sagt:

    So werden die Hooligans im Ruhrgebiet also erzogen ;)

    Herrliche Geschichte. Ich hoffe meine Juniorette stimmt mit mir auch irgendwann in „Scharz-Weiß-Blau, du schöööner HSV“ ein.

  4. Andreas sagt:

    Torsten, Dein Sohn hätte den Mann erst ordnungsgemäß mit „Südkurve, Südkurve“ anfeuern sollen. Dann wird’s auch was mit dem Wechselgesang. :oD

  5. van Hold sagt:

    @Andreas:
    Haha, wie geil das gewesen wäre, wenn der Mann dann auch gewunken hätte :D

  6. links for 2009-11-12 | Du Gehst Niemals Allein sagt:

    […] Weggesungen : Königsblog "Eigentlich ist es mein Sohn gewohnt, dass andere mit einstimmen. " (tags: schalke msvduisburg fans kinder) […]

  7. DailySoccer 12/11/2009 | Spielfeldrand - Das Magazin sagt:

    […] Weggesungen […]

Schreibe einen Kommentar