Die Prophezeiung

91. Minute, Spielstand 1:1. Rafinha kommt über rechts, dringt in den Strafraum ein, will in die Mitte spielen, trifft denn Ball aber nicht richtig. Der Knicker kullert vor’s Bochumer Tor, verdutzte Bochumer schauen nur hinterher, Schalkes Neuzugang Edu senst über einen Ball, den Frank Goosen mit der schlappen Eichel … (aber das wollen wir uns lieber nicht vorstellen)
… und während der VfL-Anhang sich noch vor Lachen krümmt, schiebt der hinter Edu stehende Kevin Kuranyi den Knicker unnachahmlich humorlos an Heerwagen vorbei ins Netz. Dem VfL die Häme, S04 die Punkte.



4 Kommentare zu “Die Prophezeiung”

  1. Martin sagt:

    Bitte nicht. Dann lieber 0:5 verlieren. Oder es gibt in der 94. Minute indirekten Freistoß im Strafraum ;-)

  2. eingeNETzt 23/01/2010 | Spielfeldrand - Das Magazin sagt:

    […] Die Prophezeiung […]

  3. ralle2010 sagt:

    Tja, die Häme liegt beim Vfl. Ausgleich in der 92. Minute!!!

  4. Torsten Wieland sagt:

    Scheiß Orakel.

Schreibe einen Kommentar