Übergangsdienstag

Wieder wurde ein Trainer entlassen. Letztes Jahr noch erfolgreich, einer Marke harter Hund, wird ihm nun vorgeworfen, den Spielern den Spaß am Tun genommen zu haben. Nachfolger wird ein Vorgänger, wenn auch nicht sofort. Wenn auch nicht zu vermuten steht, dass er in 24 Tagen wieder auftaucht: Was Einzigartiges war dieser Vorgang nicht.

Unsereins, ich, nun zwischen den Welten. Gerade noch einen Abstiegskampf zu Ende gefochten, nun schon in der mentalen Vorbereitung auf etwas, das nun, nach einem Wunder, erwartet wird, das aber trotzdem nicht selbstverständlich sein kann. Wir sind schließlich auch wir. Ein wenig geht mit doch die Muffe. Mit Erwartungshaltungen habe ich’s nicht so.

Wär’ doch schomma Mittwoch.



31 Kommentare zu “Übergangsdienstag”

  1. Frank aus Rheinhessen sagt:

    Die Entlassung von LvG kam mir am Ende vor wie die bei uns von Magath, nur die Wortwahl war etwas anders und dann doch wieder fast identisch,
    denn das Spieler mehr Angst als Spaß hatten kam mir dann auch bekannt vor. Erfolg steigt halt so manchem Zeitgenossen zu Kopf und dann kann nur noch eine Meinung die richtige sein, nämlich die eigene. Das geht nie lange gut, denn es sind immer alle die zum Erfolg beitragen.

  2. Detlef (Dr_D) sagt:

    Noch einmal schlafen, dann einen Tag arbeiten und dann…

    … wie üblich 90 Minuten zittern, oder gar 120?

    Aber es wird klappen. Ganz sicher. Ich glaub daran, ich habe einen Traum.

  3. deuserband sagt:

    Ich hatte mir bis vor ´ner Stunde eingebildet, wir spielen heute…oh Gott..24 Stunden mehr die Möglichkeiten gedanklich durchgehen…ich denke aber wir schiessen eins, hoffentlich früh genug Inter zu demoralisieren (denn das werden sie noch nicht sein: hoffnungslos…warum auch…)!

    Zu LvG etc. gab es gerade das:

    http://www.spiegel.de/wissensc.....07,00.html

    Aha: Spielstärke liest man aus dem Torverhältnis, BL oje, CL juchhe!

  4. BlauWeissNord sagt:

    Es ändert zwar bestimmt sowieso nichts mehr, aber mit der Entlassung von LvG können wir Neuer wohl endgültig verabschieden.
    In seinem aktuellen Interview

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

    holt sich Kalle schonmal die Rechtfertigung für den Neuertransfer gegenüber der Südkurve aus den unzähligen Fanzuschriften. Naja, lieber jetzt nochmal mit den 20 Mios den Club sanieren, als nächste Saison leer auszugehen.

    Vor Inter hab ich Muffen. Wenn die da bis zur Pause 2-0 führen, wirds nochmal übel. Sneider ist immerhin angeblich grippegeschwächt, dafür sind aber Lucio und Samuel wieder da, wobei ich nicht weiss, ob letzterer in der Startelf stehen wird. Am besten man schießt in der ersten Hälfte ein Tor, dann dürfte das der KO für Inter sein. Hoffen wir mal auf deren schlechte Kondition (und unsere gute) in Hälfte zwei……

  5. DeepBlue sagt:

    … können wir Neuer wohl endgültig verabschieden. ?

    Können wir?

    Natürlich finde ich es auch lästig, wenn in nahezu jedem Artikel über Bayern oder Schalke die N-Frage diskutiert wird.

    Natürlich würde ich mir auch wünschen, MN blebe auf Schalke.

    Doch ich halte es für völlig legitim, wenn sich ein Club wie der FC Bayern, der nun mal – ob es mir gefällt oder nicht – zu einem der erfolgreichsten Vereine Europas zählt, um einen Weltklassetorhüter wie MN bemüht. Auch wenn man über die eingesetzten Mittel sicher diskutieren kann.

    Letztendlich kann das nur Neuer selbst entscheiden. Es ist sein Leben und seine berufliche Zukunft.

    Doch ein Einzug in das CL-Halfinale und ein Pokalsieg wären sicher zwei gewichtige Argumente mehr pro Schalke!

    Die Jungs packen dass am Mittwoch !!

  6. blues sagt:

    @blauweissnord
    …. können wir Neuer wohl endgültig verabschieden.

    Ja, in diesem Interview klingt das so. Bei der restlichen Presse ebenso.

    Ein Schalker Geldproblem kann es, falls wir morgen weiter kommen, jedenfalls nicht mehr sein.

    Aber, warum werden von Schalke 20.000.000 Euro für die Dachreperatur veranschlagt? Für 7 von 40 Dachbahnen. Für ein fünftel des Daches. Das ganze Dach mit Dachbahnen zu bestücken kostet demnach 100.000.000 Euro. Das ist mehr als die Hälfte der Gesamtbaukosten der Arena (191.000.000 Euro lt. Wikipedia). Da werden vermutlich bewusst Reperaturkosten genannt, die in etwas auf der Höhe der Ablöse für Manuel Neuer liegen. Aber warum? Ist da vielleicht ein Vorvertragsdeal zu Neuer zwischen Schalke und Bayern gelaufen, damit Schalke Geld aktivieren konnte und die Lizenz für die DFL erhalten hat…? Ok, das ist reine Spekulation, aber irgendwie werde ich den Eindruck nicht los, dass das in so eine Richtung geht, falls Neuer trotz Schalker Geldsegen geht.

    Und für Mittwoch gegen Inter hoffe ich auf „knappe Niederlage“.

  7. Kowski04 sagt:

    Warum mal wieder ein Trainerwechsel bei den Blauen? Wahre Gründe, Fehlanzeige. Bin aber geapannt was alle kleinen Gruppen für Meinungen vertreten werden, wenn sich unser Torsteher final wegen viel mehr Kohle und der so wichtigen Treue zur Malocherkultur auswechseln lässt.

    Das grosse Problem FM, keine Freigabe, ist er ja nun los. Morgen wird alles Gut, noch hat man ja die Kraft der Medizinbälle

  8. matz sagt:

    Wenn MN für seine persönliche Lebensplanung beschlossen hat, den Verein zu wechseln, dann bitte am Ende der Saison. Dem FC Bayern den besten Torwart der Liga zu schenken, während sich bei uns die Schulden türmen, wäre ja völlig absurd. Sollte FM geplant haben, zur Erfüllung seiner Meisterträume auf die 25 Millionen zu verzichten, dann umso besser, dass er nicht mehr das Sagen hat.

  9. Matthias sagt:

    blues fragt:

    Aber, warum werden von Schalke 20.000.000 Euro für die Dachreperatur veranschlagt? Für 7 von 40 Dachbahnen. (…) Da werden vermutlich bewusst Reperaturkosten genannt, die in etwas auf der Höhe der Ablöse für Manuel Neuer liegen. Aber warum?

    Da wirfst du jetzt zwei Zahlen durcheinander. Die Reperatur soll nur dann 20 Mio. kosten, wenn das gesamte Dach neu bespannt wird. Eine Flickschusterei kommt m.W. um etwa die Hälfte günstiger, was allerdings immer noch 10 Mio. sind.

    Und genau das scheint der Grund zu sein, warum Schalke gleich das ganze Dach austauschen möchte und muss. Auf diese Weise hat man die Chance in eine neue Herstellerhaftung zu kommen und – bei der Verwendung eines modifizierten (=stabileren) Materials – eine neue, bezahlbare Versicherungspolice abzuschließen. Denn dass sich jetzt noch eine Versicherung findet, die nach zwei Dachschäden in zwei Wintern in Folge Schalke eine einigermaßen sinnvolle Police anbietet, dürfte ausgeschlossen sein.

    Genau das ist dann leider auch der Grund, warum Schalke an der Komplett-Reparatur des Daches kaum vorbeikommen wird. Wie gesagt: Mit den 20 Mio. ist der Aufwand für ein vollständig neues Dach gemeint und nicht etwa nur für den Ersatz der fehlenden Bahnen.

  10. Torsten sagt:

    Sollte FM geplant haben, zur Erfüllung seiner Meisterträume auf die 25 Millionen zu verzichten, dann umso besser, dass er nicht mehr das Sagen hat.

    Dass es auf jeden Fall besser so ist, der Eindruck erhärtet sich mit jeder neuen Story, die jetzt hochkommt und auf Entscheidungen der jüngeren Vergangenheit fußt.

    Dass mit Patrick Rakovsky ein talentierter Torwart und potenzieller Irgendwann-Neuer-Nachfolger den FC Schalke 04 verlassen wird, war Montag bei RevierSport zu lesen. Was das mit der besagte Vergangenheit zu tun hat kann im „1000-Freunde-Forum“ hier nachlesen, wer sich dafür registrieren ließ/lässt.

  11. Rolf Oebel sagt:

    Erst richtig interessant wird das Thema Manuel Neuer, wenn die Bayern sich nicht für die Champions-League qualifizieren (und wir uns hingegegen für die Europa-League). Prickliger wird es vor allen Dingen, wenn wir noch weitere Wunder in der CL folgen lassen. Ich bin zuversichtlich, was den morgigen Abend angeht. Vor allen Dingen stimmt mich hoffnungsfroh, dass mit Papa und Matip zwei junge Spieler gegen Ende der Saison neue Perspektiven|Alternativen im Mittelfeld und in der Abwehr bieten.

  12. Frank aus Rheinhessen sagt:

    @Rolf Oebel
    Aber genau! Was ist wenn die Bayern sich nicht für die CL qualifizieren?
    Was ist wenn die Herrschaft aus München nachhaltig ins Wanken gerät? Gut, ist jetzt weit hergeholt, aber ich denke, dass in dieser Saison ernsthafte Konkurrenz in Lüdenscheid und Leverkusen erwachsen ist, die sich auch längerfristig als Widersacher aufstellen könnten. Unter Rangnick hab ich auch wieder Hoffnung, dass wir nächste Saison eine gute eine Rolle in der BL spielen könnten.

  13. Torsten sagt:

    @Frank:
    Du meinst, Manuel Neuer könnte statt nach München nach Dortmund wechseln?

  14. Philipp sagt:

    Lüdenscheid ist auch nicht schlimmer als München?!

  15. blues sagt:

    @Matthias
    danke für den Hinweis auf die die richtigen Relationen.

  16. BlauWeissNord sagt:

    Ich denke, dass das Abschneiden der Bauern (ich liebe diese Verballhornung, noch besser: Bauern Lynchen)in dieser Saison, wie auch das unsrige in der CL keinen erhbelichen Einfluss auf die Entscheidung haben werden.Neuer wird das langfristig betrachten und da bleiben die Münchner sicher oben.

    @Deep Blue
    Bin deswegen auch völlig bei dir. Ich werd unserem Manu immer die Daumen drücken, egal wo er hingeht, es sei denn er spielt gegen uns. Er ist Profisportler und soll ruhig rational entscheiden, was für seine Karriere aus seiner Sicht das Beste ist.

    @Frank
    Ich tippe auf das Business as usual, nach einer erfolgreichen Ligasaison in der CL auch für Doofmund. Da lassen sie alle Federn, auch die Lüdenscheider. Ich glaube, dass dort viele junge Spieler gerade auf 110 % sind, da werden Einbrüche etc. folgen (müssen). Und vom Kader her halte ich die immer noch nicht für besser als uns.
    Nach Doofmund wird Manu nicht wechseln, der Junge kommt aus GE-Buer, dass kann er nicht bringen….und wird er auch nich.

  17. Torsten sagt:

    >> Ich denke, dass das Abschneiden der Bayern (ich finde solche Verballhornungen albern) wie auch das unsrige in der CL keinen erhbelichen Einfluss auf die Entscheidung haben werden. <<

    Eben, weshalb ich fest davon ausgehe, dass Neuer seine Entscheidung längst getroffen hat. Wäre sie zugunsten unseres Vereins gefallen, gäbe es keinen vernünftigen Grund sie nicht längst verkündet zu haben. Ist sie gegen unseren Club gefallen, macht möglichst langes Schweigen sehrwohl Sinn.

    Bin gespannt wie es präsentiert wird. Viellecht nach einem Pokalsieg, ähnlich wie Mourinho nach dem CL-Finale. Kerner fragt, ob es sein letztes Spiel für Schalke gewesen sei, Manuel Neuer schaut traurig drein, blickt zu Boden nickt kurz und sagt „Ja“.

    Bis zum Pokalfinale sinds nurnoch 39 Tage. Die schaffen die Verantwortlichen auch noch schweigend. Ma’kucken.

  18. Ollis sagt:

    Was will den Neuer auch in Dortmund? Erstens wurde Neuer diesen Schritt niemals in Erwägung ziehen, zweitens ist Dortmund auf dieser Position doch selber gut aufgestellt und die Spieler haben langfristige Verträge.

    Was die Zukunft der Mannschaften im Ruhrgebiet angeht, sollte man noch keine Prognose wagen. Wie oft wurde prognostiziert, das die junge Mannschaft von Klopp komplett einbrechen würde, ist sie aber bisher (trotz Punktverlusten) nicht. Da die Mannschaft in dieser Form zusammen bleibt und nicht komplett auseinander gerissen wird (gerissen werden muss) wird sie auch in der kommenden Saison weiter reifen und sich verbessern. Ob Einem das nun gefällt oder nicht ;).

    Viel Glück (auch wenn ihr es wohl nicht mehr brauchen werdet) für morgen abend! Wie es aussieht, kommt es dann wohl im Halbfinale zum Duell gegen ManU

  19. BlauWeissNord sagt:

    Die erste Stütze äußert sich schon sehr verdächtig kurzsichtig:

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

    Ciao, Sahin, ciao! Ich hoffe weitere folgen dir ;)

  20. Ollis sagt:

    Hofft ihr nur ;). Würde da jetzt Ruhrnachrichten stehen, würde ich mir Sorgen machen. Aber wie das mit der Bild zu nehmen ist, wisst ihr doch selbst, oder?
    Übrigens wäre er der einzige Spieler mit einer solchen Klausel. Selbst wenn er also gehen würde, würden im keine weiteren Spieler folgen ;). Übrigens steht ein Junge aus Gelsenkirchen schon als sein Nachfolger bereit ;).

    Nicht ohne Grund verlinkt Torsten in seinen News niemals Bild und Konsorten.

  21. skAndy sagt:

    Tut er nicht?

  22. Ollis sagt:

    Zumindest hat er mir das mal geschrieben ;), als ich wissen wollte, wie er den Newsticker realisiert hat (damals im alten Layout). Vielleicht hat sich das inzwischen geändert. Ich lese hier eigentlich immer nur seine Artikel und nicht im „neuen Newsbereich“.

    Er tut es inzwischen tatsächlich oder habe ich die Email von damals falsch in Erinnerung.. Dann vergesst einfach den letzten Satz ;).

  23. skAndy sagt:

    Die „Konsorten“ nimmt er meines Wissens raus, BILD aber nicht.

  24. Torsten sagt:

    skAndy hat recht. Auf Bild kann man m. E. als Newsquelle nicht verzichten. Ich versuche den Bild-Abschreibern keine Beachtung zukommen zu lassen und hoffe bzgl. der Bild auf die Medienkompetenz meiner Leser ;)

  25. McP sagt:

    „Bin gespannt wie es präsentiert wird. Viellecht nach einem Pokalsieg, ähnlich wie Mourinho nach dem CL-Finale. Kerner fragt, ob es sein letztes Spiel für Schalke gewesen sei, Manuel Neuer schaut traurig drein, blickt zu Boden nickt kurz und sagt “Ja”.“

    Oha, da träumt aber jemand vom CL-Pokal. Stichwort: Kerner. Aber klar, warum nicht. Raul erledigt mit nem Tor und zwei Assists den großen FCB.

  26. Torsten sagt:

    Nein, ich hatte da schon den DFB-Pokal vor Augen. Auch ‚n schöner Pott.

  27. Ollis sagt:

    @Torsten

    Warum kann man auf die Bild als Newsquelle nicht verzichten? Seitdem die Bilder des zu Tode gestürzten Dortmunder Fans in der Bild veröffentlicht wurden, lese ich diese Zeitung/Website in der Regel überhaupt nicht mehr. In einem relativ bekannten Vereinsforum sind Links/Gerüchte/Nachrichten dieser Zeitung seit diesem Zeitpunkt sogar verboten und werden konsequent gelöscht, sollte sie doch jemand posten. Was soll ich sagen. Meinem Wissenstand tut es keinen Abbruch, den Diskussionen im Forum sind immernoch sehr hochwertig und auf dem neusten Stand. Niemand vermisst die Bild, niemand vermisst ihre teils an den Haaren herbeigezogenen Artikel.

  28. McP sagt:

    Der DFB-Pokal kommt zum Glück ohne Kerner aus. Wobei die Alternativen im ZDF auch nicht besser sind. Wird das ZDF zuständig sein?

  29. Torsten sagt:

    @Ollis:

    Gut, ich muss meine Formulierung natürlich relativieren. Ich verdiene kein Geld mit Nachrichten, selbstverständlich könnte ich darauf verzichten, natürlich könnte ich auch damit Leben, eine Nachricht zu einem neuen Spieler, einem Abgang o.ä. einen bis drei Tage später erklärt zu bekommen. Die Augen vor der entsprechenden Bild-News zu verschließen fällt dann trotzdem noch schwer, denn kicker, sid und Co melden Bild-Exklusiv-Meldungen i.d.R. mit der Floskel „Medienberichten zu Folge …“.

    Ich bin ein News-Junkie. Ich habe Google Alerts mit den entsprechenden S04-Keywords für deutsche, englische, niederländische, italienische und spanische Webseiten geschaltet, checke regelmäßig Twitter, Facebook, und einige Foren nach neuem Shit. Bild hat die größte Menpower in der Berichterstattung und entsprechend häufig exklusive Nachrichten. Bei allem Respekt vor dem Verzicht aus moralischen Gründen, ich denke Bild-Storys lassen sich in puncto Seriosität und Nichtseriosität recht leicht einschätzen und ich will auf diese Meldungen nicht gänzlich verzichten.

  30. Ollis sagt:

    @Torsten

    Ich will hier auch keine Diskussion über deine Auswahl vom Zaunbrechen, kann deine Beweggründe auch nachvollziehen, aber wo hatte die Bild in letzter Zeit exklusive Nachrichten gehabt, die für großen Wirbel gesorgt hätten?

    Das andere Medien sich dann auf den Artikel der Bild stützen, ist leider zur schlechten Umgangsform geworden. Zumindest die seriöseren Seiten haben dann meist noch ein neues Statement des Betroffenen dabei oder beleuchten die ganze Angelegenheit von einer anderen Seite.
    In Sachen Aktualität bei Spielerverpflichtungen/Trainerentlassungen etc dürften die im Ruhrgebiet ansässigen Zeitungen mit ihren Online-Ablegern der Bild in nichts nachstehen.

    Der Artikel mit Sahin zeigt jetzt mal wieder, wie die Bild arbeitet um im Gespräch zu bleiben. Liest man in den Foren und News-Seiten gibt es leider immernoch sehr viele Leute, denen es scheinbar an Medienkompetenz fehlt und nicht Unterscheiden können. Daher finde ich es immer sehr schade, wenn unkommentiert auf Artikel dieser Zeitung verlinkt wird. Sie bekommt so die Aufmerksamkeit, die sie mit solchen Artikeln generieren möchte.

    Das ist allerdings auch der einzige Kritikpunkt an deinem Blog. Schön, das es nach deiner kleinen Schaffenspause wieder regelmäßig Artikel gibt. Mach weiter so (hier würde ein *Daumen hoch*-Smiley stehen ;))

  31. derwahrebaresi sagt:

    @Bin gespannt wie es präsentiert wird. Viellecht nach einem Pokalsieg, ähnlich wie Mourinho nach dem CL-Finale. Kerner fragt, ob es sein letztes Spiel für Schalke gewesen sei, Manuel Neuer schaut traurig drein, blickt zu Boden nickt kurz und sagt “Ja”.

    das wäre aber sehr traurig.
    wenn er denn tatsächlich zur neuen saison wechselt, dann doch bitte frühzeitige bekanntgabe.
    dann kann man ihn wenigstens beim letzten heimspiel gegen mainz gebührend verabschieden.

Schreibe einen Kommentar