The Cup was given zurück und Neuer seems to be a Bazi

Heutzutage macht man aus nichts eine Geschichte. Der DFB-Pokal ist, gänzlich unzerknickt, in Berlin angekommen. Übergeben von Paul Breitner, der in München unwichtig ist, im Beisein von Tim Hoogland, der seit seiner Rückkehr für Schalke noch nicht einmal vor den Ball trat, und unter den Augen Julian Kochs, der sein letztes Spiel für den MSV längst bestritten hat. Herr Wowereit hat trotzdem gelächelt. Man nennt das nun tatsächlich „Cup Handover“. Albern.

Derweil hält Andreas Burkert von der Süddeutschen den Neuer-Transfer zum FC Bayern für gelaufen.

Demnach würden die Münchner für den 25-Jährigen zwar als Fixum etwas weniger als 20 Millionen Euro überweisen, was ihnen offenbar wichtig ist – aber nichts daran ändert, dass der mehr oder weniger garantierte Endbetrag erheblich über der 20-Millionen-Marke landen wird.

Nach SZ-Informationen soll Neuer einen Vertrag über vier Jahre erhalten, und nicht nur für jeden Titel während dieser Laufzeit (Meisterschaft, Pokal, Champions League) wären Zusatzzahlungen fällig – sondern offenbar auch für die Qualifikation für die Champions-League-Gruppenphase, das Viertelfinale usw.

Burkert erwartet die Verkündigung des Deals nach dem Pokalfinale. Ich erwarte kurz darauf die Bekanntgabe des Transfers der neuen Nummer 1 des FC Schalke 04. Ich denke in drei Wochen ist alles geritzt.



18 Kommentare zu “The Cup was given zurück und Neuer seems to be a Bazi”

  1. Dr:Eckskerl sagt:

    EIne Gelddruckmaschine ist der Pokal. Da schau mal einer.
    http://www.weltfussball.de/new.....kmaschine/

  2. Detlef (Dr_D) sagt:

    Ich fände a) Klasse wenn die Neuer Hampelei noch VOR dem DFB Pokalfinale abgeschlossen wird. und b) wenn der Pott zu uns kommt.

    Und wenn ich mir c) einen neuen Torwart aussuchen dürfte, dann wäre das der RRZ.
    Aber den braucht der Mirko ja in Hannover. Mirko ist der, der den Neuer damals ins Tor gestellt hat. Guter Mann.

  3. Christian sagt:

    Mir persönlich geht diese „Hampelei“ schon so auf die Nerven, das es schon fast Sch* egal ist wer dem Döner Drive in Vertreter nachfolgt.

  4. Torsten sagt:

    Ist ja auch wirklich ein schöner Wettbewerb. Dass es da auch ordentlich was zu verdienen gibt, ist nur richtig.

    Von wegen kommender Torhüter:
    Zieler hat mich auch beeindruckt, als ich ihm mir mal bewusst angeschaut habe. Ich würde mich aber auch über eine Rückkehr von Ralf Fährmann freuen. Ähnlich wie mich jetzt Zieler beeidruckte, beeindruckte mich Fährmann auch, als er 2008 für die verletzten Neuer und Schober einsprang. Dass seine Zeit in Frankfurt unglücklich verlief, würde ich nicht überbewerten.

  5. skAndy sagt:

    Aktuell gurren die Tauben ja was von Stekelenburg. Aber würde Ajax den hergeben?

  6. Frank aus Rheinhessen sagt:

    Angeblich 18€Mio für Stekelenburg wäre aber kein guter Deal, wenn das so stimmt. Dann wäre die Kohle für Neuer fast wieder weg. Leider gibt es noch andere Baustellen. Alles auf den Torwart zu konzentrieren wäre zu kurzsichtig.

  7. Torsten sagt:

    Ob die Gerüchte um Stekelenburg nach Schalke höher zu bewerten sind als Stekelenburg nach Manchester/Arsenal/Atletico/Tottenham? Falls nicht zieht Schalke da wahrscheinlich den Kürzeren.
    Ich kann Stekelenburg garnicht beurteilen, aber ich bin ganz grundsätzlich gegen zu hohe Ausgaben für einen einzigen Spieler.

  8. Di Ospeo sagt:

    Ich persönlich bin gegen einen Transfer von Stekelenburg. Da würde für einen Spieler wieder viel Geld in Form von Ablöse und insbesondere Gehalt in die Hand genommen werden. Zuzutrauen wäre es unseren Bossen allemal, es wäre schließlich eine „große Lösung“…

    @Detlef Dr.D:
    Dieses ewige „Slomka hat Neuer entdeckt“ ist auch so eine Sache. In den Profikader ist er damals unter Rangnick gestoßen und Slomka hatte 2006 nach der öffentlichen Kritik von Rost gar keine andere Wahl als Neuer ins Tor zu stellen … dennoch hat er bis jetzt natürlich mit Zieler die richtige Entscheidung getroffen …

  9. Frank aus Rheinhessen sagt:

    Wenn es stimmt, dass Manchester, Arsenal etc dran sind, wird das sowieso nichts. Fährmann wäre die Billiglösung, wobei es da nur um
    Ablöse geht und Unnerstall kann doch auch heranreifen und vielleicht sogar eine Alternative darstellen. Warum jetzt riesig Geld verplempern, wo sowieso noch genug Schulden vorhanden sind? Teuer ist nicht immer auch gleichbedeutend mit überragend und so mancher ist auch völlig überbewertet. Von Huntelaar dachte ich auch, weiss Gott was der drauf hat, war dann doch überrascht wie sparsam und überschaubar seine Saison verlaufen ist. Das er kein gutes Kopfballspiel hat, wusste ich allerdings nicht. Von Jurado muss auch mehr kommen für das was investitiert wurde.
    Ich hab auch schon in einem anderen Blog erwähnt, dass sich auch nicht alles auf den Torwartnachfolger konzentrieren sollte, sondern auch unmittelbar davor. Linker IV und LV sind nicht gut besetzt und müssen unbedingt angegangen werden. Zudem wäre ein kopfballstarker Stürmer
    willkommen, da wir keinen haben und bei Standards total ungefährlich sind. Aber wohin mit den Spielern, die wir gar nicht brauchen? Nach Wolfsburg? Hoffentlich!

  10. blues sagt:

    Es spricht doch einiges dafür, dass der Abgang von Manuel Neuer seit Winter/Frühjahr 2009 feststeht. Die Schalker Verantwortlichen hatten dann zwei Jahre Zeit einen Nachfolger zu finden. Vielleicht bin ich da etwas blauäugig, aber ich gehe davon aus, dass nach der Vollzugmeldung des Neuerwechsels nach dem Pokalspiel gleich der Nachfolger präsentiert wird.

  11. Ney sagt:

    Ja, wäre doch schön, wenn wir eine Abwehr hätten, hinter der einfach nur ein guter Torhüter stehen muss statt ein außergewöhnlich guter.

  12. Nick sagt:

    Burkert von der SZ. Das war auch der, der geschrieben hat, Mats Hummels würde für festgeschriebene acht Millionen zurück zum FCB gehen. Wobei ihr euch im Fall Neuer sicher keine so großen Hoffnungen auf eine echte Ente machen könnt.

  13. Torsten sagt:

    Wobei ihr euch im Fall Neuer sicher keine so großen Hoffnungen auf eine echte Ente machen könnt.

    Das will ich nicht mehr. Ich will dass die Kuh vom Eis und der Torwart nach München kommt. Manuel Neuer hat sich derart zum FC Bayern bekannt, dass er nicht noch eine Saison tragbar wäre. Das war natürlich Ziel der Show. Hat funktioniert.

  14. christian sagt:

    @Ney

    Genau das ist es ! Es gab mal diese Zeiten meine ich.

    @Torsten
    18 Mill kassieren und gleich wieder für einen (!) Spieler ausgeben,
    das ist echter Schwachsinn und deswegen bei uns gut möglich.

    Ich vermag Horst Heldt nicht einzuschätzen, aber ich gehe dann doch
    davon aus, das Ralf Rangnick seine 7 Sinne noch präsent hat.

  15. Carlito sagt:

    Es bleibt zu hoffen, dass sie beide ihre 7 Sinne noch beisammen haben und nicht so viel Kohle für einen ausländischen Keeper in die Hand nehmen. Was jetzt nichts gegen Ausländer sein soll, aber wenn wir in Deutschland nen ausländischen Keeper verpflichten müssen, dann haben wir definitiv was falsch gemacht, erst recht bei dem angeblichen Preis (ohne Gehalt!).

  16. StanLibuda sagt:

    Mahlzeit!

    „Unter 20 Mio.“ für den „besten Torhüter der Welt“?!

    Ich hoffe, daß, wer auch immer für die Verhandlungen
    verantwortlich ist, der Nationaltorwächter auch nächste
    Saison in der Reserve ohne Spielpraxis auf der Bank sitzen
    könnte, wenn nicht mind. 25 Mio. über die Ladentheke
    gehen würden.

    Der FC Schalke 04 ist nicht für das Gehaltsgefüge bei
    Reiern Lynchen bzw. für das neue Gehalt Herrn Neuers
    dort verantwortlich.

    In diesem Sinne
    Glückauf

  17. StanLibuda sagt:

    Kommentare ohne „Editfunktion“ sind nix für mich. ;)
    Der erste Absatz sollte so lauten:

    Ich hoffe das, wer auch immer für die Verhandlungen
    verantwortlich ist, er die Bajuffen darauf hinweisen könnte,
    daß der Nationaltorwächter nächste Saison in der Reserve
    ohne Spielpraxis auf der Bank sitzen würde,
    wenn nicht mind. 25 Mio. über die Ladentheke gehen würden.

  18. Maddin sagt:

    Ich hoffe ja immer noch, dass der Horst am 9. Juli unserem Marcelo die Flause in den Kopf setzt noch ne Saison „zu Hause“ dranzuhängen und der schwattgelbe Stehgeiger endlich in Rente geht.
    Aber mal im Ernst: der MN-Deal interessiert doch nur noch ablösetechnisch. Viel wichtiger währen doch mal die Personalien:

    – Ciprian Deac (total überflüssig im MF und höchstens 3. Besetzung)
    – Bogdan Müller (gehört der noch zur 1. Mannschaft??)
    – Hao Junmin (oder Junmin Hao? Linker oder Rechter Verteidiger? Hä???)
    – Edu (Danke für Inter Mailand, aber jetzt is auch gut)
    – Johnesie (den haben wir ja auch wieder am Hacken)
    – Pliatsikas (gefühlte 3 Minuten Spielzeit letzte Saison)
    – Sarpei (siehe Edu)
    – Plestan (non je ne regrette rien)
    – Avelar (aus dem wird noch was!! Nur nicht bei uns…)
    – Levan Kenia (Nein, er ist kein Supertalent)
    – Metzelder (Kein ommentar nötig)
    – Karimi & Euro-Harry (erledigen sich ja Gott sein Dank von alleine)

    Wenn der Horst die alle an den Mann bringt, dann ist er ein würdiger Finanzminister!

    Glückauf

Schreibe einen Kommentar