DFB-Pokalsieger 2011: FC Schalke 04!

Schalke 04 siegt gegen den MSV Duisburg mit 5:0, gewinnt einen wunderschönen Pokal und hat sich damit für die Play-Off-Runde der kommenden Europa League-Saison qualifiziert. Ein entspanntes Spiel. Ein angemessenes Drumherum. Trikots in einer Farbe, bei der am Ende nur der Name wirklich furchtbar bleibt. Eine tolle Pokalsaison, derer es unwürdig ist, wenn man an Ende nur über den Wechselwillen des Torhüters spricht.

Manuel Neuer will weg, Clemens Tönnies hat Lust Eier zu zeigen, und ein Idiot wollte ins Fernsehen. Ärgerliche Nebengeräusche, Ablenkungen von etwas, dass die volle Aufmerksamkeit verdient hat.

Sechs Spiele, sechs Siege. Nur ein Heimspiel, gegen den Club aus Nürnberg, das Julian Draxler so beeindruckend entschied. Das schwerstmögliche Halbfinale in München, mit Raúl als Torschützen und Manuel Neuer als überragenden Rückhalt.
Ein 5:0 gegen den MSV Duisburg, dass manch einer als „standesgemäß“ erachten mag. Aber zum einen halte ich das für respektlos dem Gegner gegenüber. Zum anderen waren die Zweifel vor dem Spiel, ob Schalke sich nicht vielleicht selbst im Weg stehen könnte, nach 6 Niederlagen in Folge, nicht von der Hand zu weisen.

Was bleibt ist der Triumph für den Verein und die persönlichen Eindrücke. Für mich als Duisburger war die Konstellation speziell, weil diesmal quasi jeder in meinem geteilten Duisburger und Gelsenkirchener Verwandten- und Freundeskreis Anteil nahm. Umso schöner, dass diesem Ergebnis nichts Diskussionswürdiges oder Negatives anhaftete. Ein klarer, kein dreckiger Sieg.

Mit diesem Erfolg endet eine unglaublich schalkige Saison. Was man sich auch immer ausdenken mag, was in einer Spielzeit in einem Club passieren könnte, der FC Schalke 04 ist prädestiniert für die Umsetzung jeglicher Phantasien. Dieser Pokalgewinn ist als Saisonrausschmeißer grandios. Im Fußball zählt nicht der erste Eindruck sondern das letzte Ergebnis. Ich freue mich wie bekloppt, hier und heute. Das Fazit zur Saison als Ganzes folgt später, das braucht noch ein paar Tage. Erstmal alles sacken lassen.

Glück auf!



Foto: Jarlhelm



20 Kommentare zu “DFB-Pokalsieger 2011: FC Schalke 04!”

  1. Montana sagt:

    „und ein Idiot wollte ins Fernsehen“

    Was genau meinst Du?

    Diesen vulgärsprachlich weiblich-anatomischen Vergleich für Manuel auf einem Zuschauerplakat? Fand ich auch unterirdisch! Das ist so dumm, dass nicht mal Aufregen lohnt.

    Nochmals Dank an Dich und Deine Kollegen von FinaleS04. Imma nah annen Puls vonnet Wochenende dran. ;-) Hat schon die Vorfreude immens gesteigert, auch wenn ich während des Spiels kein Twitter nebenbei laufen hatte. Das war so schnell gegessen, dass ich keinen Beistand mehr brauchte. :-) Gern wieder!

  2. Henning sagt:

    Ich denke mal dies hier…

    http://www.youtube.com/watch?v=HiGvIBqTWD8

  3. Torsten sagt:

    Ich sehe ein, das ist zu unscharf formuliert. Aber da ich beides gleichsam übel finde, lassen wir es doch dabei und freuen wir uns über den Rest.

    Nochmals Dank an Dich und Deine Kollegen von FinaleS04. Imma nah annen Puls vonnet Wochenende dran. ;-)

    Hat Spaß gemacht. Die „Berliner“ unter uns sind übrigens in dem Video, unten rechts in der Sidebar, zu bewundern.

  4. joha sagt:

    Die Ohrfeige ist echt ärgerlich, so ein Vollidiot. Kann mir aber trotzdem nicht die Laune nach dem Wochenende verderben, und MN hoffentlich auch nicht. Auch von meiner Seite vielen Dank an Dich und den Rest vom @FinaleS04!

  5. Jens sagt:

    Irgendwie kann ich mich weder über den Pokal so 100% freuen noch mich über die Ohrfeige furchtbar aufregen. Klar, war ein tolles Spiel, verdienter Sieg in der Höhe, und auch die vorangegangenen Pokalfights waren klasse. Aber da kommt einem schon in den Sinn, was wenn diese Mannschaft die ganze Saison über so agiert hätte? Wenn wir nicht so viele Spiele einfach abgeschenkt hätten? Klasse genug für die CL-Quali hatte diese Truppe, es mangelte nur ganz offensichtlich manchmal an der richtigen Einstellung. Und das ist, zumindest für mich, nicht so schön wie z.B. letzte Saison, als mit spielerisch wesentlich begrenzteren Mitteln bedingungslos gefightet wurde.

    Und die Klatsche, naja, irgendwie einen Dämpfer verdient hat MN meiner Meinung nach in dieser Situation schon. Wenn er sich jetzt hinstellt und feiert als ob nichts geschehen wäre in den letzten Monaten dann ist das eben ein bißchen unehrlich. Ihn dann komplett auzugrenzen wäre natürlich auch Quatsch. Aber allgemeine Feierei und hochlebenlassen und dann ein Idiot der ihm eine schallert? Kann ich mit leben.

  6. BlauWeissNord sagt:

    Den Duisi Fans im Stadion mus man nochmal massiv Respekt zollen! Ich glaube nicht,dass man das im Fernsehen mitbekommen hat, aber die Duisburg-Fans haben ca. 20 min vor Schluss als es schon 5-0 stand ununterbrochen ihren Verein abgefeiert, haben nochmal ihre Choreo ausgepackt und mind. 20 min ohne Unterlass Vollgas gegeben! Da war man als Schalker fast peinlich berührt im Stadion.

    Gute Atmosphäre in Berlin zwischen beiden Fanlagern. Tat mir fast ein bischen leid, dass die so eine Klatsche bekommen haben, aber der Klassenunterschied wurde ja doch sehr deutlich. Unser Finale war schon gegen Bayern.

    Hoffentlich lassen die Vereinsbosse den Neuer jetzt ziehen und starten nicht so eine Wahnsinnsvertragsverlängerungsaktion mit 7 Mios Gehalt etc. Jetzt bitte Geld einsacken und Schulden tilgen, nicht gleich die Gasi Mios wieder fragwürdig raushauen!

  7. derwahrebaresi sagt:

    @Wenn er sich jetzt hinstellt und feiert als ob nichts geschehen wäre in den letzten Monaten

    … hat er ja nicht.
    m. e. hat er sich sehr zurückgehalten und andere in den vordergrund geschoben.
    sein „unsicherheit“ war sichtbar.

    ihm oder sonstwem eine zu schallern geht man überhaupt nicht !

  8. Magathback sagt:

    Super Sache das mit dem Pokal. Ob der Gegener jetzt 2. oder 3. klassig gespielt hat spielt keine Rolle mehr.
    Völlig konzeptlos wirkt auf mich das letzte Geschacher um MN durch den Wurstfabrikanten. Der macht ohnehin was er möchte daher besser abwarten was passiert. Ob Ihn die Nordkurve überhaupt noch haben möchte ?

  9. McP sagt:

    Ende sehr gut – Alles gut.

    Nun darf man gespannt sein, wie sich der Faktor Rangnick zur neuen Saison auswirkt. Wobei Rangnick eigentlich 1,5 bis 2 Saisons bräuchte, um den Kader in seinem Sinne zu verändern. Die aktuelle Mannschaft ist einfach viel zu langsam für den Speed- und Pressingfußball.

  10. blues sagt:

    Der Ball ist rund. Die Saison ist es für mich, mit dem Gewinn des Vereinspokals, nun auch. Der Präsident liefert zu Manuel Neuer, wie häufig, einen Beitrag zur Folklore und das wie meist,in der guten Fleischerqualität. Nächste Saison wünsche ich mir, mit der Spielstärke aus den Pokal- und CL-Spielen, eine Foccusierung auf die Bundesliga. Es gibt genug gute Spieler und Spielweisen in der Mannschaft,die mir gefallen. Auch ohne Neuer!

  11. Frank aus Rheinhessen sagt:

    Natürlich war es ein versöhnlicher Abschluss und mit Sicherheit auch wichtig für den Verbleib der guten Spieler.

    Die Neuerdebatte und das Aufgeplustere vom Cheffe find ich auch eher peinlich als durchdacht, aber sicher hatte da auch der Alkohol und die Euphorie die Zungen gelockert und nicht alles was dabei rauskam hat einen Denkprozess durchlaufen.

    Die Ablöse für MN muss aus Vernunftsgründen eingenommen werden und sollte auch nicht sofort wieder ausgegeben werden, höchstens zum Teil
    für einen Torwart, falls überhaupt nötig.

    Die Ohrfeige ist einfach nur daneben.

    Die Abwehr braucht mehr Stabilität, das passt noch nicht. Was immer wieder behauptet wird, es wäre mittlerweile besser, sehe ich nicht so.

  12. Oberwäller sagt:

    BlauWeissNord schrob:

    Hoffentlich lassen die Vereinsbosse den Neuer jetzt ziehen und starten nicht so eine Wahnsinnsvertragsverlängerungsaktion mit 7 Mios Gehalt etc. Jetzt bitte Geld einsacken und Schulden tilgen, nicht gleich die Gasi Mios wieder fragwürdig raushauen!

    Meine Antwort:
    Ich bin mir nicht sicher, ob ein Bestehen auf den Vertrag nicht doch ‚günstiger‘ für den S04 ist…. immerhin bekommt Herr Neuer mom. noch ein (für seine Leistungsklasse) eher ‚geringes‘ Gehalt bei uns.
    Ein einigermaßen adäquater Ersatz wird mind. ähnliches verdienen und die Hintermannschaft muß sich dann komplett wieder aufeinander neu einstellen. Das wäre mit Herrn Neuer nicht der Fall.
    Soll er Leistung bringen, wir einen der erste vier Plätze in der Liga holen und dann ruhig gehen (wenn er will).

    Übrigens: Der OSC Lille ist in F nach 57 Jahren wieder mal Meister geworden… es besteht noch Hoffnung für uns ;-)

    BWG

  13. NetGier sagt:

    Ohne MN wäre S04 doch nicht soweit gekommen (ob jetzt CL oder DFB-Pokal). Das scheinen einige „Fans“ weggeatmet zu haben. Ich bin der Meinung, dass man Reisende nicht aufhalten sollte. Ein sauberer Schnitt und gut iss.

  14. eisenschleuder sagt:

    danke oberwäller, das macht ja mal mut. ;)

    ich freue mich, dass die manschaft diesen titel errungen hat und die leistungen im dfb-pokal suchen in der tat ihres gleichen. wir haben super fussballer im team und dazu zähle ich vor allem manuel neuer. gerade er hat mit seinen leistungen diesen erfolg ermöglicht.

    auf dein saison-fazit, lieber thorsten, bin allerdings dann auch gespannt. es ist schrecklich desilusionierend, dass manuel sich gegen seinen ach so heißgeliebten verein entschieden hat! die breite masse der anhängerschaft, lässt sich hemmungslos dahin manövrieren, wo die springermedien sie zu brauchen wähnen; wir haben verantwortliche, deren amtsausführung zumindest befürchten lässt, dass es ihnen vor allem um machterhalt gehe. und dann auch noch diese unsägliche ohrfeige gegen manuel neuer. was ein idiot! mein neffe kriegt einen einlauf fürs hauen und das ist auch richtig so.

    ich glaube, das einzig positive ist, dass wir es schlichtweg zu einem hohen etat gebracht haben. aber was die verienskultur angeht, kann doch diese saison nur als rückschritt, wenn nicht absturz gewertet werden, oder? würde mich gerne vom gegenteil überzeugen lassen…

  15. Maddin sagt:

    Für ausnahmslos jeden Schalker, der mit einem körperlichen Angriff auf einen unserer Spieler leben kann, kann ich mich nur fremdschämen!

  16. Torsten sagt:

    auf dein saison-fazit, lieber torsten, bin allerdings dann auch gespannt.

    Ja. Das wird etwas mehr Text werden. Schreibe ich am WE, gibts kommenden Montag zu lesen.

    Was die Neuer-Sache angeht:
    Der Aufsichtsrat tagt erst kommenden Montag. Wir werden das Gehampel also noch fast eine Woche ertragen müssen. Weil man letztendlich nicht um das Thema herum kommt, hier mein Senf dazu …

    Hoffentlich besoffen!

  17. sequencer sagt:

    Was bei der Ohrfeige m.E. bis jetzt vergessen wurde. Wir leben in einer Welt der „Sicherheitskonzepte“ und irgendein Verantwortlicher wird beim nächste Triumphzug (der hoffentlich nicht ewig auf sich warten lässt) den Angriff auf Neuer herausholen und offene Cabrios mit direktem Fankontakt verweigern.

  18. Sebastian sagt:

    @ BlauWeissNord: Ich fand den Auftritt der Duisburger Fans auch erwähnenswert, jedoch muss man ganz klar sagen, dass die Schalker Kurve 2005 mindestens ebenso gefeiert hat. Gehört sich doch so…

  19. Tag des Wiedersehens sagt:

    […] am Wochenende wieder mal ein paar Bilder vom letzten Auftritt dort zu sehen bekommen. Schalkes Pokalsieg gegen den MSV war gestern genau 200 Tage her, morgen werden es 202 Tage sein, die Quersumme ist dann 04: Da […]

  20. Endspiel! sagt:

    […] letzte Endspiel hat Schalke gewonnen. Am 21. Mai 2011 ging es um eine tolle Trophäe, um Stolz, um eine Party und um die Teilnahme an der […]

Schreibe einen Kommentar