ESR plus X: So wenige Treffer wie nie

Die Top-Tipps standen in der Startelf. Teemu Pukki (76 Nennungen) und Christoph Moritz (68) waren die meistgenannten Spieler, der Rest fiel deutlich zurück. Die tatsächlich eingewechselten Julian Draxler (9), Alexander Baumjohann (14) und Sergio Escudero (5) gehörten alle zu den eher selten genannten Spielern. Der Trefferschnitt von 0,32 war der niedrigste in dieser Halbserie.

Wesentlich erfolgreicher war das Tipperfeld beim Erraten der Huub’schen Einwechselminutendurch- schnittszahl. 40 der 87 Tipper holten sich diesen Zusatzpunkt, ein sicheres Zeichen dafür, dass wir Huub Stevens dahingehend gut einschätzen können; bzw. dass die Spanne von +/- 3 für gültige Treffer von mir zu groß gehalten wurde … Nach Einwechslungen in der 68., der 85. und der 86. Minute lag der korrekte Wert bei 80, alle Tipps von 77 bis 83 gewannen.

In der Gesamtwertung könnte es kaum spannender sein. sld hat den einen Punkt Rückstand aufgeholt und liegt nun gemeinsam mit eppinghovener auf Platz 1, beide haben jeweils 25 Punkte. NiklasFrank liegt mit 21 Punkten auf Rang 3, ihm sitzen allerdings noch mehr als 10 Tipper in Schlagdistanz im Nacken. Die komplette Ergebnisliste gibt es hier. Ein Text zum Spiel folgt. Danke fürs mitmachen!



2 Kommentare zu “ESR plus X: So wenige Treffer wie nie”

  1. Tim sagt:

    Pro- Tipp:

    Warten bis ich die Einwechselspieler getippt habe und die dann auf keinen Fall wählen.

  2. hellwach sagt:

    den komischen Cholländer hat mich schonn mitte Stahtelf den ganzen Tipp knattschtich kaputt gemacht, boah glaubse, nä… unn dann hattä auch noch viel zu spät gewechselt…

Schreibe einen Kommentar