Europa League: Weiter geht’s!

Schalke 04 hat sehr souverän und relativ locker mit 3:0 gegen Maccabi Haifa gewonnen. Dabei war nicht nur die namentliche Aufstellung, sonder auch die Formation ungewöhnlich. Mit einem 1-4-3-2-1 – einer „Tannenbaum-Formation“ – spielte Schalke in den letzten drei Jahren nie; jedenfalls kann ich mich nicht daran erinnern. Nicht alles lief immer rund, aber im Großen und Ganzen lief es runder als erwartet. Alexander Baumjohann gelang dies oder das, Ciprian Marica war viel in Bewegung und kreierte die beiden ersten Tore, Timo Hildebrand tat so als sei er seit 10 Jahren Schalke-Torwart. Ein gefälliges Spiel, ein lockerer Abend und nichts, was Schalke für das Spiel gegen Werder am Samstag belastet. Alles richtig gemacht.

Die Auslosung

Freitag um 13 Uhr wird die nächste Runde ausgelost. Die erste KO-Runde, das „Sechzehntelfinale“, aber weil sich das doof anhört steht überall „Zwischenrunde“. Dabei weden den zwölf Gruppensiegern und den vier besten Champions League-Gruppendritten die zwölf Gruppenzweiten und die vier schlechteren Champions League-Gruppendritten zugelost. Erstere haben das Rückspiel zu Hause und bei der Ziehung gelten die Regeln, dass (erstens) die Clubs der gleichen Vorrundengruppe, als auch (zweitens) Clubs aus dem gleichen Land nicht aufeinander treffen dürfen.

In einfach bedeutet das – siehe unten: Schalke trifft auf einen Club von der rechten Seite, aber nicht auf Hannover 96 oder Steaua Bukarest.

Ajax oder Lazio hätten „Glamour“, Kazan wäre undankbar, Porto wäre übel. RoteBrause will ich nicht, Krakau oder Pilsen auch nicht. Aber helfen kann Hoffen eh nicht. Außerdem: Von den Clubs rechts wünscht sich sicher auch niemand Schalke 04 als Gegner. Also ma’kucken was das Los so bringt.

Glück auf.



[Dieser Beitrag wurde am 15.12. um 23 Uhr, nach Ende der letzten Gruppenspiele aktualisiert]



34 Kommentare zu “Europa League: Weiter geht’s!”

  1. derwahrebaresi sagt:

    ich hätte nichts gegen salzburg. ;-)

  2. Harald sagt:

    Ich will Wisla Krakau. Schöne Stadt, machbarer Gegner, offene Rechnung.

  3. Mahqz sagt:

    Wenn mich nicht alles täuscht wird das Achtelfinale auch gleich ausgelost.

  4. Torsten sagt:

    Salzburg?

    Naja, vielleicht ist bis Februar ja Magath da Trainer, dann hätte das auch einen gewissen Charme …

  5. Der Hans sagt:

    Ich hätte nichts gegen einen „Nachbarn“, Alkmaar oder Ajax würden sich da anbieten.

    @Mahqz: Genau, die Achtelfinalpaarungen werden gleich mitgelost, wir wissen also morgen Mittag schon, welche 2 Mannschaften bei einem eigenen Weiterkommen auf uns warten können.

  6. Henning sagt:

    Wen man sich dieses Tableau so ansieht, dann wird der Wettbewerb jetzt richtig Fahrt aufnehmen. Selbst wenn man nun zuerst noch einen (namentlich) schwächeren Gegener bekäme, im Achtelfinale und danach ist doch viel Prominenz dabei…auf Teams wie manchester City/United, Porto, Valencia und Schalke (ja!) kann man auch gut in der CL-KO-Runde treffen!

  7. Tinneff sagt:

    Magath in Salzburg? Eher geht der zur RB Leipzig.

    Am Ende wird es Stoke City und Hannover bekommt ManUtd.

  8. skAndy sagt:

    Okay, dann Liebling Bilbao eben erst im Achtelfinale… Vorher können wir uns ja dann am Jurado-Club für fehlende Skills rächen! Und für 2008!

  9. Ney sagt:

    Da gibt’s nicht Roda,
    Da gibt’s noch Trabzon
    Da gibt es Brüüüüüüüügge sowieso,
    Valencia [1], kein Teneriffa, kein Inter Mailand
    Das wird ne Show.

    [1] Achtelfinale

  10. Der Dreiköpfige Affe sagt:

    Notiz an Huub:
    Lass Raul und Draxler mal Extraschichten fahren.
    Dann soll Herr Gonzalez dem Julian mal zeigen, wie man richtig lupft und dabei entspannt aussieht. Da gibt es noch Nachholbedarf…;-)

  11. hendrik sagt:

    Wenn mich nicht alles täuscht wurde doch auch im letztjährigen Pokalhalbfinale das Tannenbaum system gespielt, oder?

  12. Henning sagt:

    Ich hab mir mal OT die Leistungsdaten unserer verliehenen Spieler angeschaut, die ja schon fast in völlige Vergessenheit geraten sind. War ganz erfreulich:

    Deac: bei Rapid Bukarest unangefochtener Stammspieler/Spielmacher. 24 Einsätze diese Saison, 5 Tore, 5 Vorlagen. Wird man notfalls loswerden können.

    Annan: bei Arnheim seit ca. Spieltag 5-7 Stammspieler in der Defensive, insg. 13 Einsätze. Ich denke auch, dass sie ein Abnehmer finden lassen wird.

    Edu: bei Besiktas 14 Einsätze, dabei 2 Tore. Er ist der Mann von der Bank für den Sturm. Das die ihn deshalb für die angeblich feste Summe von 2 Mio kaufen werden, ist aber wohl unwahrscheinlich…

    Pliatsikas: von ihm hört man ja wenigstens ein bisschen in den Medien, wenn auch nicht viel Gutes. 13 Einsätze bei Dusiburg, 1 Tor, 1 Vorlage. Für mehr als Liga 2 reicht es bei ihm sicherlich nicht…

  13. Maddin sagt:

    Bitte Bitte Bitte Stoke und dann ManCity!

    Ist immer lustig mit den bekloppten Engländern die dann nach dem Spiel
    im Vereinsheim mit runtergelassener Buxe auf dem Tisch tanzen und mir
    auf dem Weg nach Hause in der Bahn mal wieder vor Augen halten, wie gut wir es in Deutschland beim Fussball doch haben:

    – hochmoderne Stadien
    – relativ preiswertes verbleites Bier am UND im Stadion
    – bezahlbare Eintrittskarten
    – STEHPLÄTZE
    – an jeder Ecke ne Kneipe in der man sogar Donnerstags nach 23 Uhr
    noch n Bier bekommt um sich mit mitgereisten Auswärtsfans gewaltfrei
    des Lebens zu erfreuen.

    Man neigt dazu dies immer als selbstverständlich zu betrachten.

  14. RWDJojo sagt:

    @Maddin

    Bitte Bitte Bitte KEINE englische Mannschaft. Mag ja beim Heimspiel noch ganz witzig sein. Aber England ist für Auswärtsfahrten nicht so doll.

    Is teuer (am UND im Stadion) und man darf nix (siehe BxB in London).

    Ich würde mir dann doch lieber Atl. Madrid und dann Lissabon wünschen.

  15. Dios sagt:

    Ich könnte mit Krakau, Pilsen oder „RoteBrause“ im Gegensatz zu Herrn Wieland sogar gut leben (sportlich machbar und gut erreichbar), aber bei dem Losunglück für Auswärtsreisende in dieser Euro League Saison muss man wohl mit Kasan oder Lok.Moskau rechnen, die auch sportlich und klimatisch für unsere Truppe unangenehm sind …

  16. Helter Skelter sagt:

    @RWDJojo
    Bitte was?
    England ist doch riesig für Auswärtsfahrten!
    Letztes Saison in Manchester wars einfach nur ein Fest.
    Die Stadien mag ich wesentlich lieber, als diese neuen „modernen“ 0815 Dinger hier in Deutschland,
    die Stimmung im Auswärtsblog ist in solchen Stadien großartig.
    Und die Party vor und nach dem Spiel sowieso!
    Gewalt habe ich weder in Manchester, noch in London erlebt und Bier gibts eben doch überall. Und mal n bisschen mehr dafür ausgeben, nehme ich dann gerne in Kauf.
    Was war denn beim BxB in London?

  17. derwahrebaresi sagt:

    die haben dort 2-1 verloren. :-)

  18. Dios sagt:

    so toll manchester ja war.das lag nur daran, dass wir uns trotz der schlechten bedingungen ein fest draus gemacht haben und halbfinale-cl genossen haben. trinken nur im Pub noch nicht mal kurz vor der tür, auf dem weg zum stadion nix, am stadion nix. uns wurden sogar beim aussteigen aus dem fanbus direkt von ordnern die alkohlischen getränke förmlich entrissen. da durfte man noch nicht mal schnell austrinken.spaßig fand ich das nicht, und gute Stimmung im Block werden wir auch in Alkmaar, Salzburg oder Krakau haben das hat meiner Meinung nach mit England weniger zu tun.

  19. Maddin sagt:

    @RWDjojo:

    Da ich schon jedesmal Himmel und Hölle in Bewegung setzen muss um für unsere Heimspiele frei zu kriegen, haben Auswärtsfahrten für mich immer was utopisches. Gut, ich gebe zu dass meine Argumentation somit ein wenig egoistisch ist, aber ich lass mich natürlich immer eines Besseren belehren.

    Außerdem ist das ja so eine Sache mit den Karten für Auswärtsspiele:
    Die einzigen Bezugsquellen sind da der SFCV und die Supporters. Bei letzteren bin ich nach der abernen „Kleine Gruppe“-Aktion ausgestiegen und somit quasi eine Persona non grata.
    Und seit Don Rojek den Vorsitz des SFCV an seinen Schwiegersohn vererbt hat, kann ich den Laden auch nicht mehr ernst nehmen…

  20. Helter Skelter sagt:

    Ich messe die Qualität einer Auswärtstour nicht auschliesslich an der Möglichkeit Bier im Stadion trinken zu dürfen.
    Wenn man darüber bescheid weiss, kann man sich doch wunderbar mit Kneipe vor dem Spiel und nach dem Spiel arrangieren.
    Für mich zählt, nebem dem Wunsch eines tollen erfolgreichen Spieles für uns (natürlich!), auch das Stadion, die Stimmung, die Stadt, die Menschen etc. und ja, da ziehe ich persönlich England vor.

  21. Rudinho sagt:

    Zum weihnachtlichen Thema Tannenbaum. Ich denke, im Halbfinale im DFB-Pokal hat Schalke genauso gespielt. Mit Raul als einziger Spitze, Farfan und Jurado offensiv außen sowien Annan-Matip-Kluge als Dreifach-Sechs.Das hat ganz gut funktioniert, weil Annan und Kluge gegen Ribery und Robben mit den Außenverteidigern recht erfolgreich agier haben.

    Eventuell könnte man auch die zweite Halbzeit in Mailand als Tannebaum betrachten, weil Baumjohann in dieser stärker zurückgezogen agiert hat.

  22. Rudinho sagt:

    … das hatte mit weniger Worten Hendrik auch schon geschrieben.

  23. Torsten sagt:

    Macht ja nix ;-) Trotzdem danke für die Erinnerung.

  24. Montana sagt:

    Maddin schrieb:

    relativ preiswertes verbleites Bier am UND im Stadion

    Ich selbst habe noch nie ein Bier im Stadion getrunken, kenne aber einige, die behaupten, das in der gleichnamigen Arena knalle gar nicht und wäre Leichtbier, wenn nicht gar alkoholfrei. Jemand hier mit validen Selbstversuchen?

    Etwas offtopic:

    Parallel zur Schlussphase des Spiels gab es bei Anne Will einen Dialog zwischen Dirk Niebel, FDP, und Jürgen Trittin, Grüne, über die laufende FDP-Mitgliederbefragung.

    Niebel: Ich bin ziemlich fest davon überzeugt, […] dass […] wir eine deutliche Mehrheit für den Antrag des Bundesvorstandes haben werden.

    Trittin: Wissen Sie, wie das auf Schalke heißt? Die Hoffnung stirbt zuletzt.

    Niebel: Sorry, ich bin eher Fan von Hoffenheim, deswegen kann ich bei Schalke leider nicht mitreden.

    Trittin: Die stehen zur Zeit hinter Schalke.

    Mir kam da spontan jemand in den Sinn, der hätte vermitteln können. ;-)

  25. matz sagt:

    zumal in Berlin :-)

  26. hoffedocS04 sagt:

    wer, Ihr Lieben, wer wohl?

    Vermittlung bei Niebel fällt mir eh schwer. Der soll sich mal lieber um seinen heimischen Orkan kümmern, der grad ums Haus braust..

  27. Henning sagt:

    Livestream der Auslosung bei ran.de

    http://www.ran.de/de/fussball/.....index.html

  28. Ney sagt:

    …Und wie als Reaktion auf die Beschwerden über mangelnde Bierversorgung bei bestimmten Auswärtsspielen geht’s natürlich nach PILZEN.

  29. Ney sagt:

    …Und der Name des Clubs ist auch noch derjenige der Trophäe, die Schalke 6-mal gewonnen hat.

  30. Voice sagt:

    Erst Pilsen, was wohl machbar ist, und dann gegen Enschede o. wieder Bukarest. Da Bukarest für mich sehr schwach war, würde es wohl Enschede werden. Kurze Anreise, freundschaftliche Athmo und noch eine Rechnung offen…

  31. Dios sagt:

    @Ney
    hat sich das Meckern im Vorfeld wenigstens gelohnt :D

  32. Ney sagt:

    @Voice
    Ich gehe mal hoffnungsfroh davon aus, dass die Mannschaft und die sportlich Verantwortlichen nicht den Fehler begehen, sich schon über die übernächste Runde Gedanken zu machen, bevor die anstehende bewältigt ist.

  33. Torsten sagt:

    Naja, aber wenn doch gleich die folgende Runde gelost wird ist es doch nur natürlichlich, sich auch darüber Gedanken zu machen. Das hat ja nichts mit Überheblichkeit zu tun, vielmehr mit der Aktualität der Nachricht.

    Pilsen hat Kopenhagen und Trondheim geschlagen und Milan ein Unentschieden abgerungen. Das ist sicher eines der leichteren, aber auch kein Freilos. Ich finde jedenfalls alles ganz ok wie es ist. Pilsen habe ich mir nicht gewünscht aber im Zweifel ist mir „machbar“ doch lieber als „attraktiv“.

  34. Ney sagt:

    Ja. Schon. Aber ich bin als Fussballfan natürlich abergläubisch, da muss einfach eine Mahnung her. *Aufholzklopf*

Schreibe einen Kommentar