ESR plus X: An Höwedes dachte niemand

Das Osterfest bescherte dem ESR-Spielchen die geringste Beteiligung der aktuellen Runde. 63 Tipper gaben ihr Bestes, punkteten aber wenig. Bennie Höwedes’ Genesung kam fürs Tipperfeld zu früh.

189 Nennungen entfielen auf 14 Spieler. Auf Bennie Höwedes entfiel keine einzige. Lewis Holtby wurde auch nur sechsmal genannt, da brachte es auch nicht mehr viel, dass mit Teemu Pukki der „ewige Top-Tipp“ tatsächlich eingewechselt wurde (44 Nennungen). Einen Huub-Into-The-Brain-Kucker gabs nicht, nur drei Mitspieler sagten immerhin zwei Einwechselspieler voraus.

Immerhin sechs Tipper verdienten sich einen X-Punkt. Insgesamt passten die Blauen 412 Mal. 75 Pässe gingen zum Gegner, 337 zum Mitspieler. Ein Tipp von 333 bis 341 brachte einen Punkt.

An der Spitze der Gesamtwertung konnte toms3n wieder zu Ralf aufschließen. Beide haben nun 23 Punkte, bernd folgt mit 22 Punkten vor AlbertJosef und blues mit je 21. Die komplette Ergebnisliste gibt es hier. Ein Text zum Spiel folgt. Danke fürs mitmachen!



Schreibe einen Kommentar