sid & dpa fudeln

Timo Hildebrand sähe sich im Kampf um die Stammposition auf Schalke aufgrund seines Alters im Vorteil, schreibt ein sid-Mensch, und bei der dpa sieht sich Timo Hildebrand dank seiner Reife bereits als Nummer 1.

Zwei Interpretationen, die das dabei zitierte kicker-Interview mit Timo Hildebrand nicht zulässt. Zwar nennt Timo Hildebrand in dem Interview seine Erfahrung als eine seiner Stärken gegenüber seinen Konkurrenten, dass er sich damit aber grundsätzlich im Vorteil fühlt, dass er sich gar als Nummer 1 sieht, eine solche „Kampfansage“ ist aus seinen Worten selbst beim schlechtesten Willen nicht herauszulesen. Eigentlich.

Tatsächlich ist dort so was zu lesen …

Hildebrand: Erfahrung ist nun mal ein wichtiger Aspekt des Torhüterspiels. Aber nicht alles entscheidend.

kicker: Haben Sie ein Gefühl, wer sich durchsetzt?

Hildebrand: Nein, habe ich nicht.



Das komplette Interview lässt sich auf Hildebrands Webseite nachlesen.



6 Kommentare zu “sid & dpa fudeln”

  1. Maddin sagt:

    Ach ja, man hackt ja so gern auf der Bild rum, dabei sind sid und dpa kein bisschen besser oder seriöser….
    Danke für diesen Einwurf!

  2. schalker71 sagt:

    Mir fällt in diesem Zusammenhang immer Pippi Langstrumpf ein: „Ich mach mir die Welt, widdewidde wie sie mir gefällt…“ Traurig aber wahr!

  3. Ney sagt:

    Danke für den Hinweis. Las gerade mit Bezug auf genau dieses Interview
    im RTL-Blödschirmtext die Überschrift: „Hildebrand spuckt große Töne“ (etc. blablablubb, halbwahre Wiedergabe des Interviews).

    Und da beschweren sich Presseleute, dass die Spieler so ohne Ecken und
    Kanten sind und nichts Interessantes von sich geben. Wenn bereits
    differenzierte Aussagen derart auf Krawall gebürstet werden, wieso sollen
    Spieler sich noch anders als extrem seifig äußern.

  4. hoffedocS04 sagt:

    OT:
    Das Testspiel heute in Sport1 … wissen alle?

  5. Carlito69 sagt:

    Hahaha, @schalker 71, das gleiche wollte ich auch gerade los singen! :)

  6. Torsten sagt:

    @hoffedocS04:
    Ja, ich denke schon, dass das „alle“ wissen. Trotzdem danke für den Hinweis, falls hier wer auftaucht der nicht zu alle gehört. Schad‘ ja nix.

Schreibe einen Kommentar