† Matthias in der Weide

Matthias in der Weide ist gestern verstorben. Nach „kurzer schwerer Krankheit“, nur 38 Jahre alt.

Obwohl ich ihn nicht wirklich gut kannte ist es auch für mich wie ein Schlag in den Bauch. Er und sein Blog schalkefan.de waren schon immer da, jedenfalls lange bevor ich anfing auf diversen Webseiten zu kommentieren und meine eigene Meinung zu Schalke 04 ins Netz zu stellen. Noch vor drei Wochen traf ich ihn im Stadion. Letzten Mittwoch gab es ein Treffen für „Fußball-Twitterer“, bei dem ich zugegen war und zu dem Matthias ursprünglich auch kommen wollte.

Matthias war ein kreativer Kopf und ein wichtiger Teil dieser kleinen Gruppe, die regelmäßig das Internet mit Texten zu Schalke 04 bedient; diese Gruppe, die sich mal den Namen „Nerdkurve“ gab.
Jetzt ist er plötzlich nicht mehr da. Matthias fehlt.



2 Kommentare zu “† Matthias in der Weide”

  1. hoffedocS04 sagt:

    Ja, so geht´s mir auch. Schaue hier nach ein paar Tagen wieder rein und Schlag(!) in den Magen. Das ist doch „DER“ Matthias, der Dich kürzlich noch so herzlich gegen mich verteidigt hat?!?
    Der so kluge, ausgewogene Kommentare geschrieben hat?!

    SO traurig!

    Auch wenn ich ihn nicht persönlich gekannt habe, auch wenn er mich stur „hoffedoc“ genannt hat:

    Hier einen KRANZ ablegen aus guten Gedanken..

  2. Manuela sagt:

    Gedenken zum 1.Todestag von Matthias in der Weide

Schreibe einen Kommentar