Statistik der Woche

Immer wenn Borussia Dortmund in der Bundesliga in Gelsenkirchen gewann, unentschieden spielte oder verlor, wurde Schalke 04 nicht Deutscher Meister.

Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen, das erledigen dann die Anderen. Meines Erachtens trotzdem ein durchaus gelungener Joke zum Thema.

Uns, der trotzdem stets richtigen Seite, bleibt, den fehlfarbenen unter unseren Verwandten, Freunden und Arbeitskollegen fröhlich die Derbysieger-Melodie vorzusingen. So lange das noch gilt. Wenn man mal so verrückt ist, darauf zu hoffen, dass es die Blauen dem Gegner morgen bei Ecken nicht ganz so leicht machen … vielleicht … bei kräftigem Hüpfen halte ich Augenhöhe für ein Spiel durchaus für denkbar. Ma’kucken.

Glückauf!



10 Kommentare zu “Statistik der Woche”

  1. detlef sagt:

    Gibt eigentlich nicht viel was für Schalke spricht. Aber das Spiel heisst Fusball und das ist ein komisches Spiel. Derbysieg.

  2. RWDJojo sagt:

    Die Bayern konnten diese Saison übrigens einen anderen Fluch beenden. Vor der Saison war es nämlich so, dass die Bayern als amtierender Champions-League-Sieger das Duell in der Arena immer mit 5:1 verloren haben ;-)

  3. Malte sagt:

    Das ist ja nun wirklich hanebüchener Unfug. Schalke ist nämlich auch dann nicht Deutscher Meister geworden, wenn die schwachgelben Herrschaften mal nicht in Gelsenkirchen waren. Naja, es sei denn man zählt Zweitliga-Meisterschaften dazu ;-)

  4. Carsten sagt:

    das wir zum Lachen in den Keller gehen kann man uns nicht vorwerfen

  5. dreiköpfiger Affe sagt:

    Also Lachen und Keller in einem Satz halte ich für sehr gewagt.
    Hat der Mann jemals schonmal gelacht?

  6. Der Hans sagt:

    @Malte: Na und? Aus einer Statistik ist fast nie zu schließen, dass eine andere Statistik zutrifft oder nicht.

  7. Carsten sagt:

    *grins* is wohl dann mehr so eine Art Gesichtsentgleisung

  8. Patigol sagt:

    Die Voraussetzungen waren schon sehr viel schlimmer: Auswärts in der Lüdenscheider Meistersaison, mit Magath an der Seitenlinie und Kofi Annan und den Herren Jurado und Baumjohann im Mittelfeld. Und wie sah´s am Ende aus: nen Punkt haben wir geholt (zugegeben Dank eines Torhüters, der jetzt woanders spielt). Also, kann schlimmer kommen.

    Das Geilste sind momentan eh wir Fans – also den Nachbarn zeigen, dass unser Mythos keine Schale braucht und wir immer geiler sein werden, als dieser Haufen!

  9. Carlito sagt:

    Wie sagte Herr Biermann heute Morgen bei 1Live? So ein Derby is ja irgendwie wie ein Pokalspiel. Da gelten andere Gesetze. Hoffen wir einfach das beste!

    Glück auf!

Schreibe einen Kommentar