Der Zeigefinger des „kicker“

… ist wenig gerade.

In einem Text über „Avdijajs Absturz“ bemerkt Thiemo Müller, dass auch der FC Schalke 04 eine Mitschuld an der zuletzt eher enttäuschenden Entwicklung des königsblauen Talents habe. Die bestätigte 49 Millionen Euro-Ausstiegsklausel hätte den Jungen in Boulevardzeitungen zum „49-Millionen-Bubi“ werden lassen, hätte ihn als „wertvoller als Julian Draxler“ markiert und einen Hype geschürt, der letztlich zur Last geworden sei.

Man kann durchaus der Meinung sein, dass Thiemo Müller damit Recht hat. Dass aber nur einen Zentimeter unter Müllers Text ein Video zu Donis Avdijaj mit dem Titel „Der Unfall des 49-Millionen-Mannes“ angepriesen wird zeigt, dass auch bei kicker genommen wird was kommt, um irgendwie Content zu produzieren, dass man sich jeglichen moralischen Unterton sparen und auf die Abgrenzung zu „dem Boulevard“ getrost verzichten kann.




8 Kommentare zu “Der Zeigefinger des „kicker“”

  1. Carlito sagt:

    Tja, Wasser predigen und Wein saufen. Wie so oft in der heutigen Zeit üblich. Überall.

  2. Meistertrainer sagt:

    Schön ist doch, dass der Kicker damit endlich selbst bestätigt zum Boulevard zu gehören.

  3. Moritz // Schalke-News.de sagt:

    War auch irritiert durch die Doppelmoral des „Kicker“. Insbesondere online unterscheiden sich Boulevard und vermeintliche Fachmedien wie der „Kicker“ leider immer weniger.

  4. johajoha sagt:

    „Bubi“ ist Boulevard. „Mann“ ist seriöser Sportjournalismus.

  5. Detlef ( Doktor_D ) sagt:

    Wenn man mit einem Finger auf andere zeigt, zeigen 3 Finger auf einen selbst zurück.
    Probiert es aus.

  6. Ney sagt:

    „Wenn man mit einem Finger auf andere zeigt, zeigen 3 Finger auf einen selbst zurück.
    Probiert es aus.“

    ehm…nö, nicht unbedingt. Vgl. den HErrn rechts auf http://www.sethroselife.com/wp...../mich5.jpg

  7. Ney sagt:

    P.S.
    Da der HErr in der Abbildung umgeben ist von 11 jungen Personen, ist es vermutlich eine frühe Allegorie auf Norbert Elgert. Zumindest die Frisur stimmt in etwa.

  8. Alexander Nübel und Donis, direkt sagt:

    […] ist ein anderes riesiges Talent. Donis Avdijaj hatte am Mittwoch Geburtstag und wurde 19. Nach dem Bohei um seine Ausstiegsklausel und der falschen Story um ein angebliches Autorennen spielt er nun in der Österreichischen […]

Schreibe einen Kommentar