Karriereende: Asamoah kündigt Aufhören an

Zum Saisonende sei endgültig Schluss. Er würde alt, merke die Anstrengung in den Knochen. Es sei nicht mehr so leicht. Gerald Asamoah, 36 Jahre alt und in dieser Saison mit bislang 12 Einsätzen in der Regionalliga West für Schalkes zweite Mannschaft, wird das Kicken demnächst sein lassen.

Euch diese Meldung zu bringen, deshalb war ich gestern Abend auf Schalke, könnte ich nun behaupten. Aber das wäre Kokolores und würde mir wohl ehedem nicht geglaubt. Gestern war Themenabend auf Schalke, „Schalke International“. Ich war mit Herrn Kmuch (alias Carlito) da und traf noch Herrn Kampmann (alias schalker71). Es ging darum, einen netten Abend zu haben, und den hatten wir.

Stefan Barta stellte sein Buch zum Thema vor und stand – bzw. saß – mit dem umfangreichen Wissen aus der Recherche dazu parat. Als Gäste waren für eine „erste Halbzeit“ Erwin Kremers und Hannes Bongartz, für nach einer Pause Oli Reck und Gerald Asamoah eingeladen. Vor allem Erwin Kremers ist ein großartiger Geschichtenerzähler. Jörg Seveneick führte mit Spaß durch den Abend.

Eine Veranstaltung der Abteilung „Tradition“, eine Serie, die es schon eine Weile gibt und die fortgeführt wird. Ich war zum zweiten Mal dabei und kann es empfehlen. Vorab werde ich darüber allerdings nicht informieren, man nehme es mir nicht übel. Es gilt stets schnell zu sein. Die Abende finden im Medienzentrum statt, dem Raum in dem auch die Pressekonferenzen abgehalten werden. Die Plätze sind begrenzt. Nicht, dass ich keine Karte mehr bekomme und ihr mir in den Kommentaren davon erzählt ;-)



2 Kommentare zu “Karriereende: Asamoah kündigt Aufhören an”

  1. Carlito sagt:

    Ja, es war ein rundum gelungener Abend! Und ich werde, vorausgesetzt ich bekomme ne Karte, sicherlich auch nicht das letzte Mal dabei gewesen sein. :)

  2. Ney sagt:

    Möönsch, der Asa. Der ist als Spieler doch noch aus der Urzeit.
    Vor fuffzehn Jahren auf Schalke angekommen. WM-Teilnehmer 2002.
    Und dabei noch so jung.

    Wat hat unsereiner eigentlich 1999 so getrieben, als der Asa zu uns
    kam? Kann mich kaum noch erinnern.

Schreibe einen Kommentar