1. Schalker Adventssingen

Erfunden wurde es von den Eisernen in Berlin. Dort findet ein Weihnachtssingen bereits im 12. Jahr statt, zuletzt war das Stadion dabei stets voll. Auf Schalke geht’s damit erst los. Am kommenden Sonntag, dem 04. Advent, treffen sich Fans der Blauen, in der Kampfbahn Glückauf, um zu singen. Weihnachtslieder.

Einlass ist ab 16:04 Uhr, los geht’s ab 17:30 Uhr. Es gibt Glühwein und Würstchen, Kerzen, Wunderkerzen, blauweiße Weihnachtsmützen und Liederfibeln. Die Eintrittskarten sind kostenlos, das ordern einer Karte im Vorfeld ist lediglich für die Organisation notwendig. Für Kerzen oder Weihnachtsmützen werden Spenden erhoben, die später an lokale Projekte weitergeleitet werden.

Nichts, was man daran schlecht finden könnte. Eine rundum gute Idee. Und singen können alle Schalker!
 
 



12 Kommentare zu “1. Schalker Adventssingen”

  1. Olivier sagt:

    Wir freuen uns auf Euch!

    Für uns ein weiterer kleiner Baustein zur nachhaltigen Wiederbelebung und Miteinbeziehung der SCHALKER MEILE in unser aller Vereinsleben.

  2. leoluca sagt:

    Eine sehr schöne Idee. Hab’s zweimal in der Alten Försterei miterlebt und schwärme seit Jahren davon.

    Großartig, dass mein Club das jetzt auch macht. Wir kommen mit drei Generationen.

  3. Ney sagt:

    Wenn Engel blaue Flügel tragen
    Und Hirten leis‘ Uchida sagen
    Wenn aus dem Morgenland die Weisen
    Choupo und den Hunter preisen
    Und bei den Schäflein ganz verzückt
    Meyer neben Draxler rückt

    Wenn in den Himmelssphären man
    Vernimmt den Namen Jeff Farfan
    Und ein Stern steht strahlend hell
    über Benny und Joel
    Wenn Prince beseelt die Krippe baut
    Von di Matteo mild beschaut
    Und sicher Fährmann hält im Stall
    Ochs und Esel und den Ball

    Wenn tausend Freunde steh’n und singen
    Die frohe Festtagskunde bringen
    Und Kuzorra von ganz weit
    Segnet diese Weihnachtszeit

    Dann weiß auch das Jesuskind
    Dass überall die Schalker sind.

  4. hellwach sagt:

    Ney, das ist groß, Verneigung, Chapeau!

  5. BlueNote sagt:

    @Ney: Großes Lyrik-Kino…irgendwo zwischen burschikoser Alltagsprosa und Walther von der Vogelweide gibt es doch noch Nischen für wortgewaltige Fuppes-Gedichte…Ich applaudiere stehend!

  6. Bueskens04 sagt:

    Wow!!!!!!!!!!!

    Und Kuzorra von ganz weit
    Segnet diese Weihnachtszeit

    Danke Ney, jetzt ist die Weihnachtsstimmung bei mich einjeschlagen!!!

  7. klopenner sagt:

    @Ney:

    Ganz großer Sport! Schon wieder! Wenn doch nur Schalke mal so konstant wäre wie deine Beiträge in Reimkultur!

    Schon mal fröhliche Weihnachten allen Mitlesern und Mitschreibern hier.

  8. derwahrebaresi sagt:

    @Ney

    Weltklasse!

  9. Basten04 sagt:

    @ney

    Super!!!!

    Uns allen ein gutes Spiel heute, Euch allen ein besinnliches Advents-Singen morgen und einen fröhlichen Advent.

  10. Carlito sagt:

    @Ney: ich verneige mich! Großartig!

    Nehme das dann auch mal zum Anlass allen hier lesenden und natürlich unserem Gastgeber Torsten schöne Weihnachtstage zu wünschen!!!

  11. Eigenart sagt:

    @Ney: das ist das Beste, was ich in Bezug auf Schalke je gelesen habe. Chapeau und schöne Weihnachten!

  12. Die Arroganz des S04 gegenüber seinen Fans sagt:

    […] Seit 2014 findet am 04. Advent in der Kampfbahn Glückauf ein von Fans und Mitgliedern des FC Schalke 04 organisiertes Adventssingen statt. Dabei ist der Eintritt kostenlos. Für Glühwein, Kerzen oder Weihnachtmützen werden Spenden gesammelt, die später lokalen Projekten zugutekommen. Auch in diesem Jahr wird das so sein, am 18. Dezember. […]

Schreibe einen Kommentar