Happy Weekend

Allererste Sané! Sicher Dir jetzt das exklusive Leroy-Sané-Bundle bestehend aus Sané-Schal, Sané-Tasse und brandneuer Lockenkopf-Perücke angelehnt an unsere Nr. 19 Leroy Sané. Begrenzt auf 250 Stück.

Gelsenkirchen Helau! Nein, das habe ich mir nicht ausgedacht. Das „Bundle“ gibt es in Schalkes Fan-Shop tatsächlich, für 25 Euro. Lustig drauf scheinen sie mir zu sein, die für den Fan-Shop verantwortlichen leitenden Angestellten, offensichtlich vom Tullus der vorletzten Woche unangetastet.
 
 
Gegen Wolfsburg

Der 20. Spieltag der 53. Bundesligasaison bringt den VfL Wolfsburg aufs Berger Feld. Das bedeutet nicht nur, dass einige Plätze in der Arena leer bleiben werden, dass bedeutet auch, dass „Die Rückkehr des Julian Draxler“ im Vorfeld die große Mediengeschichte darstellt.

Meines Erachtens hinken die Vergleiche zum ersten Auftritt Manuel Neuers in Gelsenkirchen nach seinen Wechsel doch sehr. Julian Draxler war immer ein weniger emotionaler Typ, war immer zurückhaltender. Draxlers Wechsel war „leiser“. Ich denke, dass seine Sprüche zu seiner fehlenden Fitness nach der Winterpause, als er seine eigenen Versäumnisse dem Training auf Schalke anlastete, von vielen Fans als ein Nachtreten erachtet wurden. Trotzdem fühlt sich das für mich alles irgendwie „weniger wichtig“ an. Ma’kucken.

Die letzten 4 Heimspiele gegen den VfL Wolfsburg konnten die Blauen alle gewinnen. Beim letzten Heimspiel gegen die Wölfe, im November 2014, stand es nach 25 Minuten schon 3:0. Es war die Phase, da Roberto Di Matteo mit einer 3er/5er-Abwehrkette aufwartete, als das funktionierte und man noch Hoffnung hatte, dass solche Trainerideen dem Club dauerhaft helfen könnten. Meinen damaligen Text zum Spiel überschrieb ich bezeichnenderweise mit „Ausblick zum Guten“.
 
 
Daten und Drumherum

Dies wird erst Schalkes viertes „Samstag, 15:30-Heimspiel“ der Saison sein.

Die Spielleitung hat Schiedsrichter Tobias Welz aus Wiesbaden. Dieses Spiel ist erst sein dritter Auftritt auf Schalke, und die beiden ersten liegen schon eine Weile zurück. Zuletzt Pfiff er im Oktober 2011 ein Heimspiel der Blauen.

Laut Google wird es am Samstag Nachmittag in Gelsenkirchen 13 Grad haben, überwiegend bewölkt sein und nicht regnen.

Samstag hat Gyula Lóránt Geburtstag, vom 19.03. bis 04.12.1979 Trainer des FC Schalke 04. Er verstarb 1981, im Alter von nur 58 Jahren, nachdem er als Trainer von Olympiakos Piräus einen Herzinfarkt auf der Trainerbank erlitt.
 
 
Mehr Schalke

Schalkes U19 spielt am Sonntag in Duisburg. Um 11 Uhr wird man an der Westender Straße in Meiderich beim MSV zu Gast sein. Dies ist das erste Meisterschaftsspiel im Jahr 2016 für die Mannschaft von Norbert Elgert.

Schalkes U23 hätte am Samstag ein Meisterschaftsspiel gegen Aachen haben sollen. Dieses wurde aber abgesagt. Die Stadt Herne hat den Platz in der Mondpalast-Arena, die Ausweich-Heimspielstätte der U23, für unbespielbar erklärt.
 
 
Und sonst?

Schalkes Jahreshauptversammlung wurde terminiert. Sie wird am 26. Juni stattfinden. Am letzten Sonntag im Juni, so war es in 2015 auch, und natürlich auch wieder in der Arena. Die Anfangszeit konnte ich noch nicht herausfinden, aber ich denke, dass man auch dies so handhaben wird wie zuletzt. In 2015 war ab 10 Uhr Einlass, ein Vorprogramm begann um 11 Uhr und die Sitzung startete um 13 Uhr.

Um die JHV wird es noch einigen Wirbel geben, vor allem weil Clemens Tönnies‘ wiedergewählt werden möchte. Auch in unserer letzten Podcast-Folge kamen wir schon darauf zu sprechen. An dieser Stelle soll aber der Hinweis ausreichen, dass der Termin der JHV selbstverständlich auch bereits im S04-Kalender seinen Eintrag erhielt.

Und dann ist da noch der Super Bowl, in der Nacht von Sonntag auf Montag. Das hat zunächst mal nichts mit Schalke zu tun. Aber ich mag Football sehr, und immerhin hat ja einst Rhein Fire in 2003 und 2004 auf Schalke gespielt. In dieser Zeit drehte Stefan Raab – einst großer TV-Star im deutschen Fernsehen, die älteren werden sich erinnern – die American Football-Folge der Serie „Raab in Gefahr“. Direkt an der Glückauf-Kampfbahn.

Schönet Wochenende, bis Montach.




14 Kommentare zu “Happy Weekend”

  1. Detlef sagt:

    Guten Morgen, das Wetter für morgen. Starker Service ;-)

    Draxler: Da kommt ein Ex Spieler zurück. Mir egal. Und das obwohl ich früher in ihn große Hoffnungen gesetzt habe.

    Zum Spiel: Erwarte eine enge Kiste, tippe auf einen Knappensieg.

    Danke für das Erinnern an Gyula Lorant. Viel zu früh gegangen damals.

    #SB50: Hoffe auf einen Broncos Sieg und damit auf den Rücktritt von Manning. Es wird Zeit.

    Rheinfire @Arena: Meine Knappenkarte ziert immer noch das Logo der Rheinfire von damals.

    Allgemein. Finde so einen Überblich im Blog sehr gut. Gerne mehr.

  2. Torsten sagt:

    Eben. Es braucht mehr Wetter, das habe ich mir schon immer gedacht :-)

  3. Redondo sagt:

    Sollte Draxler morgen spielen können, wird es sicher Pfiffe geben. Aber vermutlich bei Weitem nicht so „engagiert“ wir vor einigen Jahren bei Neuer. Es wird zwar versucht, Draxler als ehemaliges Schalker Idol und Gesicht des Vereins zu stilisieren, aber meiner Meinung nach war er das nie. Er war eine große sportliche Hoffnung, die sich aber vor seinem Wechsel schon – übertrieben formuliert – zerschlagen hatte. Er hat das fußballerische Versprechen, das er gab, nicht halten können. Die Gründe dafür müssen nicht mehr diskutiert werden. Ich stelle gegenüber Draxler vor allem Enttäuschung fest. Enttäuschung darüber, dass er nach Rauls Weggang stagnierte. Seinen Wechsel sehe ich persönlich grundsätzlich gar nicht als großes Problem an (nur der Zeitpunkt war unglücklich), er ist ersetzbar – nach dieser Saison. Und die kolportierten 36 Millionen hätte Schalke wohl nie mehr wieder angeboten bekommen.

    Lustig finde ich die Aussage von Allofs, dass Draxler mit seinem Wechsel den nächsten Karriereschritt machen wollte. Frag sich nur in welche Richtung. Draxler hofft m. E. darauf, den Özilweg gehen zu können. In ruhigerer , beschaulicherer Umgebung auf sich aufmerksam machen, um dann im Ausland zu landen. Ich rechne eher mit der nächsten Station HSV.

  4. schalkoholiker sagt:

    Ich wohne (leider) mehr als 500 km südlich von GE und hier ist Hochnebel bei 8 Grad vorhergesagt :-)

    Ich wünsche Euch vor Ort ein Spiel:
    – das gute Laune macht
    – das die fiesen Temperaturen vergessen lässt und Lust auf das ein oder andere Stadionbier macht
    – das gute Stimmung in der Arena erzeugt, die dann hoffentlich per Sky ein wenig zu mir rüberschwappt
    – das uns allen 3 Punkte bringt.

    In diesem Sinne: Glückauf.

    Jule ist mir egal.

  5. Speed Glas sagt:

    Diese ganze Diskussion um Draxler ist einfach nur nervig und wird von den Medien gerade zu herbeigeschrien. Das ganze Gerede über ihn finde ich wenig bis gar nicht interessant. Ich würde lieber mal etwas darüber hören, wie weit Nastasic und Höger sind und ob man mit ihnen in der Rückrunde rechen darf.

    Wobei das Bild:“Julian Draxler, kein Bock auf Training bis 2018″ fand ich schon lustig.

    Das Leroy Sané Bundel passt doch absolut in die heutige Zeit, in der man mit allem Geld machen will. Im Schalker Fanshop kann man ja bald seinen halben Hausstand erwerben. Aber am Rosenmontag kann man sich ja auch wahlweise einen alten Mopp als Perücke anlegen und als Roman Neustädter gehen, oder eine Bürste aufsetzen und schon ist man Choupo-Moting.

    Gegen WOB wird es nicht leicht für uns befürchte ich. Die stehen ganz schön unter Zugzwang, besonders nachdem die Domstädter ihnen letzte Woche im eigenen Stadion einen ganz schönen Kampf geliefert haben und sie davor schon gegen die Eintracht aus Frankfurt verloren haben. Wurde hier im Blog ja auch schon angesprochen, dass die Wölfe viel mehr den Erwartungen hinterherliegen als Schalke, dort aber nicht von einer Kriese geredet wird. Noch aber haben wir hinten Matip und vorne hilft der liebe Gott.

  6. BlueNote sagt:

    Einen schönen Kessel Buntes hast Du da aufgelegt, Torsten. Helau auch von mir, wenngleich ich mir damit als westfälischer Flüchtling im Rheinland wenig Freunde mache.

    Da hier ein Boulevard-Thema beleuchtet wird, zitiere ich ausnahmsweise mal die ansonsten belanglose und eher bildungsferne Kölner Regenbogen-Presse, die bereits anno 2010 das augenscheinliche, kraushaarige Original redaktionell erwähnte http://www.express.de/sport/fu.....e-10311254

    Ok, wir könnten das Niveau jetzt steigern und zum Wetter übergehen, aber das wurde ja schon weiter oben in ausreichender Art und Weise getan.

    Also zurück zum Fuppes: Die Abgasbetrüger stehen vor der Tür und bringen einen ehemaligen Jungen vom Berger Feld mit. Meine Emotionen zu diesem Umstand gehen dabei in etwa in die Höhe, wie beim Anblick eines VW Jetta. Natürlich werde ich mit Spannung erwarten, wie laut das Pfeifkonzert ausfällt, ansonsten geht es mir mittlerweile auch eher am Allerwertesten vorbei. Seit dem Weggang jenes höchsttalentierten Torwartes bin ich wie viele andere hier etwas leidenschaftsloser geworden. Deshalb kaufe ich mir auch nicht diese Perrücke oder gar Devotionalien mit der Nummer 19. Die trägt nächste Saison eh jemand anderes, wenn Leroy dann die Premier League rockt oder dem alternden Ronaldo in Spanien Beine macht von der Bank aus. Und ab damit!
    Blöd wäre es nur, wenn Jule uns einen reinhaut oder spielentscheidende Vorlagen geben würde. Muss ich echt nicht haben, dass er mit seiner sportlichen Weiterentwicklung (hüstel) ausgerechnet gegen uns beginnt.

    Meiderich? Zur Ü19 kann ich wenig beitragen. Aber „MSV“, das weckt wehmütige Erinnerungen an bessere Liga-Zeiten. Ich mochte die Zebras immer. Ennatz Dietz, Heinze, Jara, Seliger…Die Namen kannte jeder, der Sammelbilder sammelte. Ach menno…Und nun kacken die auf Platz 18 im Unterhaus ab. Muss ich auch nicht haben.

    Und sonst? JHV? Elmar Redemann empfiehlt „auslüften“ (http://www.derwesten.de/sport/.....25242.html) und erntet überraschenderweise einen kleinen Shitstorm. Dabei hat er doch Recht!

    Super Bowl ist mir zu spät. Rosenmontag ist auch in Bonn keinesfalls in jeder Firma Brauchtumstag. Also muss ich wie immer früh raus und gucke mir das später irgendwo im Netz zusammengefasst an.

    Charmantes Wochenende allerseits! Möge der geilere Club morgen gewinnen gegen die 50+1 Verweigerer.

    P.S.: Happy Weekend? Irgendwas klingelt da bei mir…

  7. Carsten sagt:

    ohne Pfiffe wird es Samstag wohl nicht gehen…. aber ich denke auch das es deutlich weniger sein wird als bei Manu!

    mein TIP

    3:2

    2x Choupo und 1x Max

    die 2 von den Wölfen sind mir Latte^^

  8. rjonathan sagt:

    Man sollte meinen, das Spiel sei schwer. Aber andererseits: in der Auswärtstabelle ist WOB Tabellenletzter mit 6 Toren in 9 Spielen!

    Mein Tipp: 2-0 zwei mal Huntelaar. Weil ich an Wunder glaube.

    Draxler unterstreicht derzeit, was ich schon in den letzten Jahren immer ein wenig befürchtet habe: Irgendwie fehlt ihm die Lockerheit, um sein Talent auf die Straße zu bringen. Wenn ich schon seine angespannt angewinkelte Hand sehe, wenn er den Ball am Fuß hat… Insofern bin ich äußerst glücklich über den Wechsel. Sollte er in 2 Jahren dann irgendwann den Durchbruch schaffen, ist es dann auch okay für mich. Frustrierend wäre es nur gewesen, wenn er jetzt auf einmal abgeht wir eine Rakete.

  9. Ney sagt:

    @Redondo

    Draxler hofft m. E. darauf, den Özilweg gehen zu können.

    Der wurde dann in dem Buch „Ich bin dann mal weg“ schön beschrieben.

    (SCNR)

    P.S. ich erinnere an dieser Stelle nochmal an das Kevin Großkreutz-Bundle (allerdings schwarzschwarz statt schwarzgelb)
    http://www.amicella.de/fileadm.....lut_06.jpg

  10. Redondo sagt:

    SD Compostela spielt aktuell in der Segunda B. Mal sehen, ob wir Draxler demnächst dort spielen sehen…

  11. theo sagt:

    Na das war doch ein Happy Weekend

  12. Schilzi sagt:

    until now…

    …glaube leider nicht daran, dass Matip (gestern wieder richtig gut) verlängert :(

  13. Jan sagt:

    @BlueNote: „P.S.: Happy Weekend? Irgendwas klingelt da bei mir…“

    Ich weiß nicht, ob Torsten diese Überschrift absichtlich gewählt hat oder ob ihm tatsächlich nicht bewusst ist, welche Art Publikation die „Happy Weekend“ ist…

  14. Carlito sagt:

    Lese den Vorbericht leider erst heute, trotzdem sehr schön! Die Rückkehr von JD fand ich relativ unspektakulär, sowohl was sein Spiel, als auch den Empfang für ihn anging.

    Wobei ich mir gewünscht hätte, dass man ihn einfach mit Nichtbeachtung gestraft hätte. Aber das werde ich auf Schalke wohl leider nicht mehr erleben…

Schreibe einen Kommentar