Die 10-Jahres-Tabelle der Bundesliga

Die 10-Jahres-Tabelle der Bundesliga



Für den FC Schalke 04 stehen in dieser Zeit zu Buche:

  • 2006/2007: Vizemeister, UCL Qualifikation
  • 2007/2008: Qualifikation zur UCL-Qualifikationsrunde, UCL Viertelfinale
  • 2008/2009: –
  • 2009/2010: Vizemeister, UCL Qualifikation, DFB-Pokal Halbfinale
  • 2010/2011: UCL-Halbfinale, DFB-Pokalsieger
  • 2011/2012: UCL Qualifikation, UEL Viertelfinale
  • 2012/2013: Qualifikation zur UCL-Qualifikationsrunde, UCL Achtelfinale
  • 2013/2014: UCL Qualifikation, UCL Achtelfinale
  • 2014/2015: UEL Qualifikation, UCL Achtelfinale
  • 2015/2016: UEL Qualifikation



Hier geht’s zu den Versionen 2015, 2014, 2013, 2012, 2011



18 Kommentare zu “Die 10-Jahres-Tabelle der Bundesliga”

  1. schalker16 sagt:

    Ok man ist hinter Leverkusen gerutscht aber die sind noch in der nähe
    Auch Dortmund kann man innerhalb der nächsten Jahre wieder einholen.
    Traurig was mit Allemania Aachen oder Hansa Rostock passiert ist.
    Bin ich mal optimistisch und sag wenigstens 4. ;)

  2. Detlef sagt:

    Danke für die Zahlen.

    2 Dinge überraschen mich doch. Schalke ist hinter den Pillen und den Abstand zu den Bienenjungs hätte ich größer eingeschätzt.

  3. Watson04 sagt:

    Stuttgart, Bremen, HSV. Schaut wie schnell es gehen kann. Da sollte man vielleicht doch so manches Mal ein bisschen demütiger sein, dass es bei uns doch entschieden besser läuft.

  4. Björn sagt:

    Am meisten überrascht hat mich Wolfsburg auf 5! Das die vor nicht allzu langer Zeit Meister waren, hatte ich schon wieder erfolgreich verdrängt.

    Ähnlich verhält es sich mit Stuttgart in meiner Wahrnehmung. Auf 6 – hätte ich auch nicht mit gerechnet.

    Hannover noch vor Gladbach, auch eine Überraschung für mich.

    Interessante statistische, zeitgenössische Historisierung – die einiges relativiert, relativieren könnte. Aber Emotionen sind stärker als Zahlen, augenscheinlich (siehe erster Kommentar von schalker16).

  5. Torsten sagt:

    den Abstand zu den Bienenjungs hätte ich größer eingeschätzt.

    Vor 10 Jahren (2006/2007) schloss Schalke die Saison 22 Punkte vor Borussia Dortmund ab. In der folgenden Saison hatten die Blauen 24 Punkte Vorsprung vor den Gelben.

  6. crisscross04 sagt:

    @watson04: Noch… Warte mal die Wahlen ab.

    Die Statistik zeigt auf, dass im nächsten Jahr nur noch 7 Vereine in der Bundesliga spielen, die mind. 10 Jahre dabei sind. Daher liegen wir optisch auf einen guten 4. Platz, weil die meisten Vereine mind. 1x abgestiegen sind und der Rest, vor allem Hamburg und Bremen, seit Jahren irgendwo in der Bedeutungslosigkeit spielen. Wenn man jetzt bedenkt, dass Bayern (und unsere Nachbarn) auf einem anderen Niveau spielen: Willkommen in der 3 Klassen Bundesliga!

    Trotzdem kann ich mit solchen Statistiken wenig anfangen. Diese Art von Statistiken wird häufig mit dem Argument herangezogen, dass das alles doch nicht so schlimm ist. Die Wahrheit liegt aufm Platz, hat schon Rehhagel von sich gegeben. Und er hat verdammt recht damit. Fragt mal in Stuttgart nach. Die freuen sich gerade sehr über ihren 6. Platz in der 10 Jahrestabelle… ;-)

  7. Klopenner sagt:

    Als Statistik Fan sag ich mal wieder brav DANKE Torsten.

    Wie crisscross04 schon andeutet, wird die 10 Jahres Tabelle nächste Saison nur noch 7 Vereine listen, die durchgehend erste Liga gespielt haben.
    Was aber auffällt, wenn man die von Torsten verlinkten 10 Jahres Tabellen der letzten Jahre vergleicht:

    Der Abstand zu Bayern war 2011 absolut 130 Punkte und beträgt heute 189 Punkte.
    2013 waren wir sogar 2. der Tabelle und sind jetzt nur noch 4.
    Ebenfalls sinkt unser Punkteschnitt. 2011 lag er bei 57,1 pro Saison, stieg bis 2014 auf 59,4 um dieses Jahr bei 57,0 den Tiefswert zu erreichen.
    Den Vorsprung den wir auf Dortmund in den Jahren 2011, 2012 hatten und im Jahr 2013 nur durch die Tordifferenz verloren, haben wir in den letzten beiden Jahren um 47 Punkte verloren. Dabei spielen natürlich unsere besseren Spielzeiten Anfang des Jahrtausends eine große Rolle, die eben nicht mehr enthalten sind, während bei Dortmund die schlechteren Jahre des Fastabstiegs und des Mittelfeldgedümpels nicht mehr einbezogen werden.
    Kurzum kann man einen positiven 4. Platz sehen, weil Leverkusen in Reichweite ist, aber man kann es auch negativ sehen und feststellen, dass wir in den letzten Jahren defintiv eine absteigende Tendenz haben und andere Clubs uns auf die Pelle rücken. Wolfsburg war in der 2011er Tabelle noch über 100 Punkte weg (2013 sogar noch 121 Punkte), konnte aber auf knappe 60 Punkte heranrücken.

    Ich sehe in diesen Tabellen tatsächlich eher den negativen Verlauf, der sich in der Liga in den letzten Jahren eben auch dadurch belegen lässt, dass er die CL erreicht wurde, dann wurde zweimal nur noch mit Ach und Krach am letzten Spieltag die CL (Quali) erreicht und die letzten beiden Spielzeiten war es ebenfalls bis zuletzt spannend und erreicht wurde „nur“ die EL. Das ist nicht einfach nur Pech, sondern ne klare Tendenz. Als nicht so guter Freund von Horst Heldt (ja, ich mir gingen seine Tränen beim Abschied auch nahe und menschlich find ich ihn echt töffte) sieht man daran auch seine Leistung. Das hatte ich in einem anderen Kommentar auch schon mal geschrieben. Bis auf Uschi und Huntelaar und die eigenen Jugendspieler haben wir nur noch Heldt Transfers im Kader…

  8. Torsten sagt:

    Die Statistik zeigt auf, dass im nächsten Jahr nur noch 7 Vereine in der Bundesliga spielen, die mind. 10 Jahre dabei sind.

    Nein. In der kommenden Saison ist Gladbach dann in seiner 10. Saison, eventuell auch Frankfurt, falls sie sich noch gegen Nürnberg durchsetzen.

    Diese Art von Statistiken wird häufig mit dem Argument herangezogen, dass das alles doch nicht so schlimm ist.

    Das liegt natürlich im Auge des Betrachters. Alleine der Teil „Für den FC Schalke 04 stehen in dieser Zeit zu Buche“ zeigt m.E. auf, dass sich S04 von einem „Champions League-Club“ zu einem „Europa League-Club“ entwickelt. Auch der Vergleich dieser mit den vorherigen 10-Jahres-Tabellen zeigt einen Abwärtstrend auf.

  9. Stollengewitter sagt:

    Eintracht Frankfurt eher nicht. Die spielten in der Saison 2011/12 2. Liga.

  10. Klopenner sagt:

    Gladbach auch nicht. Die waren 2007/2008 in der 2. Liga. Diese Saison fällt nächstes Jahr auch noch nicht raus.

  11. Torsten sagt:

    Da habe ich meine eigene Tabelle nicht verstanden. Hihi.
    Danke @Stollengewitter & Klopenner

  12. Ollis sagt:

    „Auch Dortmund kann man innerhalb der nächsten Jahre wieder einholen.“

    47 Punkte Abstand dürften 2-3 Jahre Vorsprung bedeuten. Wenn man bedenkt, dass in den nächsten 3-4 Jahre gute Schalker Jahre aus der Wertung fallen, dürfte der Vorsprung „bereinigt“ noch wesentlich größer sein.

    Der Wert dieser Statistik lässt sich natürlich diskutieren, aber trotzdem vielen Dank für die jährliche Erstellung ;).

  13. schalker16 sagt:

    @Ollis ich hab Vergessen dass gute schalker Jahre und schwache Dortmunder wegfallen. Sorry.
    Diese Tabelle ist zwar eine interessante Darstellung und diese find ich auch richtig gut, aber eigentlich zählt nur die Tabelle am Ende einer einzelnen Saison

  14. Ney sagt:

    „Dauerkarten für die Saison 2016/2017 verfügbar“
    http://www.schalke04.de/de/akt.....-213-.html
    Kategorien 1 und auch 2.

    Selbst wenn man Schalke die letzten 2, 3 Jahre nicht verfolgt hätte, gäbe diese Nachricht einen Hinweis auf den Trend.

  15. Statistiker sagt:

    Die Tabelle wäre vor allem interessant, wenn man die erreichte Punktezahl ins Verhältnis zu den gespielten Jahren der Zugehörigkeit stellt und nach Faktor sortiert. Stichprobenartig überholt Gladbach dann nämlich gleich Hannover und Hamburg. Die Berechnung würde ein interessanteres Bild abgeben!

  16. Tom Selleck sagt:

    @Schalke16

    Haha, niemals.

  17. Ney sagt:

    @Statistiker
    Das ist schon in Ordnung so wie’s ist. Wer ein überragendes Jahr in der Liga hat, danach knapp absteigt und 8 Jahre nicht zurückkommt, könnte sonst ein Team überholen, das sich 10 Jahre irgendwo im unteren/mittleren Drittel gehalten hat.

  18. Die 10-Jahres-Tabelle der Bundesliga sagt:

    […] geht’s zu den Versionen 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, […]

Schreibe einen Kommentar