Weinzierls Trainerteam wird komplettiert

Der FC Augsburg hat heute offiziell mitgeteilt, die Verträge mit den Trainern Wolfgang Beller, Tobias Zellner und Thomas Barth aufgelöst zu haben. Die Auflösungsvereinbarungen seien gestern unterzeichnet worden. Es ist davon auszugehen, dass alle drei in Kürze Angestellte des FC Schalke 04 werden und das Trainerteam um Markus Weinzierl komplettieren. Alle drei sind langjährige Begleiter und Vertraute von Markus Weinzierl.

Tobias Zeller ist 38 Jahre alt und spielte als Aktiver mit Weinzierl bei Jahn Regensburg zusammen. Nach Beendigung seiner Spielerlaufbahn wechselte er zunächst in den Vorstand des SSV Jahn. Nach nur einem Jahr folgte er Markus Weinzierl nach Augsburg und war dort fortan dessen Co-Trainer. Wolfgang Beller ist 51 Jahre alt und in Weinzierls Team für die Gegner-Beobachtung zuständig. Er kam 2009 nach Regensburg, als Markus Weinzierl dort bereits Cheftrainer war. Thomas Barth ist 35 Jahre alt und Athletik-Trainer. Wie auch Beller war er beim SSV Jahr in Regensburg nur teilzeitbeschäftigt. Außerdem arbeitete er im Reha-Zentrum von Klaus Eder in Donaustauf. Eder ist Physiotherapeut der deutschen Fußball-Nationalelf.



20 Kommentare zu “Weinzierls Trainerteam wird komplettiert”

  1. Carsten sagt:

    na also…. das ganze Gequatsche und Gezeter für die Nüsse..

    dann werde wir den kompletten Trainerstab auf der JHV begrüßen und hoffen das sich nun auch im Kader was tut…

  2. schalkoholiker sagt:

    Super – dann bin ich ja demnächst top informiert. Wolfgang Beller ist mit meiner Kollegin verheiratet.

  3. Speed Glas sagt:

    Ich verstehe nicht, warum da von Reuter noch so ein Theater gemacht wurde. Heute ist es doch üblich, dass ein Trainer auch seinen Stab mitnimmt, wenn er wechselt.

    Dann lassen wir uns mal überraschen, was mit dem neuen Trainer-Team so drin ist.

  4. Carsten sagt:

    ich hoffe mal das unser „neues“ Team die Leistungen von Neustädter bei der EM beobachten…

  5. Grieche sagt:

    Wörtlich Marvin Friedrich: „Ich freue mich auf die Zeit beim FC Augsburg, weil ich glaube, dass der FCA der richtige Verein für mich ist, um Schritt für Schritt in der Bundesliga die Spielpraxis zu bekommen, die man als junger Spieler braucht.“

    Das war bei Schalke wohl nicht möglich.

  6. Klopenner sagt:

    Verständlich, dass er geht. Schade, dass er bei uns nie eine echte Chance hatte. Interesant , dass es wieder ein IV ist der uns verlässt. Also haben wir da jetzt noch Naldo, Höwedes und Nastasic. Damit dürfte klar sein, dass auf der Position noch jemand kommen wird. Oder hab ich was übersehen? Matip ist weg, Neustädter hat noch 13 Tage einen Vertrag und spielt für Russland teilweise noch schlechter als für uns und wird sogar schon aus Russland heftig kritisiert…

  7. Chris sagt:

    Gibt auch noch Kehrer und Ayhan. Das sind dann 5 IV.

  8. Torsten sagt:

    Ich denke auch, dass Schalke noch einen Innenverteidiger braucht. Ich denke, dass Kaan Ayhan keine Option sein kann, da er sich letztlich „nicht mal in Frankfurt“ durchsetzen konnte.

    Letztlich erscheinen mir Friedrich und Kehrer eben auch ein Talent zuviel für die gleiche Position. Insofern kann ich den Wechsel schon irgendwie nachvollziehen. Das lässt sich aber erst wirklich beurteilen, wenn der Kader komplett ist. Und davon ist Schalke * noch weit entfernt.

    (An der Stelle des * darf der Leser nach Wahl ein „offensichtlich“ oder ein „hoffentlich“ einsetzen)

  9. Carsten sagt:

    wer weiß welches Abkommen wegen der Vertragsauflösung der Co´s und Friedrichs Wechsel da gemacht wurden, schließlich hatte er auch noch einen längerfristigen Vertrag auf Schalke!

    spekulativ: ist es mir so lieber als wenn wir nun nochmals 3Mio Ablöse für die 3 Co Trainer bezahlen müssen oder da unter der Hand es mit unserer 2 verrechnet wird

    er war aber auch schon beim HSV im Gespräch, also sein Wechsel nicht so überraschend.

    ich denke das wir ohne Sane Verkauf noch einen Abwehrspieler, einen erfahrenen 6er und einen Hunter Ersatz holen werden!

    sollte Sane Verkauft werden, werden die Karten eh neu gemischt, dann muss nämlich ein Flügelstürmer her

    außerdem denke ich das Sam uns verlässt und Neustädter keinen neuen Vertrag erhält… in der Schwebe sehe ich Aogo der eigentlich auch enttäuscht hat.

  10. Nordlicht sagt:

    Wir werden Kruse holen

  11. Torsten sagt:

    Schalke 04 wird Markus Weinzierl bei einer Pressekonferenz am kommenden Dienstag, 13 Uhr offiziell vorstellen.

  12. schalkoholiker sagt:

    @nordlicht
    Du sprichst mir aus der Seele.

  13. JS sagt:

    @Nordlicht & @schalkoholiker

    Warum ??

    Machen wir jetzt noch ne Pokerabteilung auf…. ?

    Na gut, aber nur, wenn er an seine Leistungen von Gladbach anknüpft

  14. schalkoholiker sagt:

    @JS
    Bauchgefühl

  15. Torsten sagt:

    Ich denke, Schalke hat zuletzt genug schlechte Erfahrungen mit solchen „Pflegefällen“ gemacht. Ich hoffe es kommt nicht ernsthaft jemand auf den Gedanken, den zu holen.

  16. Rjonathan sagt:

    Kruse sieht für mich absolut nicht nach einem Heidel-Transfer aus. Unter Helft wäre das eine sichere Wette gewesen. Aber Heidel legt Wert auf Musterprofi-Charakter.

  17. Manfred sagt:

    Ausmusterprofi gildet nich^^?

  18. SpeedGlas sagt:

    Vielleicht haben wir ja Glück und bei der EM lässt sich ein Schnäppchen finden, dass wir gut gebrauchen können.
    Seit bei WhatsApp das Video von Max Kruse umging, würde mir in mancher hitzigen Situation wohl das falsche Wort über die Lippen gehen.

    Eine andere Frage: Will Felix Platte jetzt noch in Darmstadt bleiben, wenn Schuster dort kein Trainer mehr ist?

  19. Steffen sagt:

    Heidel hatte sich mal geäußert, dass er die Verechnung von Transfers ablehnt. Aber ganz unabhängig geht so ein Wechselspiel sicher nicht über die Bühne. Egal.

  20. Der neue Trainer, noch mehr Trainer & ein Brief sagt:

    […] Beller und Tobias Zellner, sowie Athletiktrainer Thomas Barth. Diese drei kommen aus Augsburg, darüber schrieb ich bereits.     Der Brief der […]

Schreibe einen Kommentar