Zahlenschnickschnack & ein Adventskalendertipp

Nach Schalkes Sieg gegen Wolfsburg wies ich darauf hin, dass die Blauen mit 4 Siegen, 2 Unentschieden und 5 Niederlagen immer noch eine negative Bilanz aufwiesen, noch „unter Pari“ seien, auch wenn die Serie von damals 10 ungeschlagen Pflichtspielen bereits ein gänzlich anders Gefühl vermittelte. Mittlerweile steht Schalke pari (5 Siege, 2 Unentschieden, 5 Niederlagen) und steht ganz nah am Äquator der Tabelle, auf Rang 8, mit 17 von 36 möglichen Punkten. Nur Mainz 05 ist noch ein bisschen mehr Mitte, mit einer Tordifferenz von 0. Schalke hat dort plus 4 vorzuweisen.

Noch mehr Ordnung sieht man, wenn man die Ergebnisse der Blauen den jeweiligen Gegnern in der Tabelle zuordnet, worauf mich Kommentator RJonathan hinwies. Tatsächlich lassen sich Schalkes Ergebnisse eindeutig auf Tabellendrittel aufteilen. Gegen die Clubs des unteren Tabellendrittels (Platz 13 bis 18) hat Schalke alle bisherigen Spiele gewonnen. Gegen die Clubs des oberen Tabellendrittels (Platz 1 bis 6) hat Schalke alle bisherigen Spiele verloren. Gegen die Clubs der Tabellenmitte (Platz 7 bis 12) spielte Schalke bislang dreimal. Ihr Heimspiel gewannen die Blauen, zwei Auswärtsspiele endeten beide Remis.

Das ist natürlich vollkommen unwichtig und egal. Und mir wäre es auch lieber, mein Verein würde mit zur Tabelle krumm angeordneten Ergebnisse auf Platz 1 stehen. Aber ich bin von Berufs wegen Excel-Mensch, Zahlenschnulli. Ich kann mich nicht dagegen wehren, dass mir solch ein Schnickschnack die Mundwinkel zumindest ganz leicht lupft.

Schalkes morgiger Gegner aus Leipzig hat übrigens seine zwei Partien gegen Teams aus dem oberen Drittel auch nicht gewonnen; beide gingen unentschieden aus.



Ein Adventskalendertipp

Im Advent (Adventus Domini) bereiten sich die Christen auf die Ankunft des Herrn vor, welche an Weihnachten gefeiert wird. Eigentlich eine Fastenzeit. Seit Herr Zeitgeist den Teufel als Gegenspieler zum Himmelsverein abgelöst hat ist es üblich, eben die christlichen Bräuche, die einem am besten gefallen, zu verweltlichen. Deshalb stehen heute in den Zimmern meiner Kinder „Drei Fragezeichen“- oder „Ninja Turtles“-Adventskalender. Ich selbst hatte im letzten Jahr noch einen Bier-Adventskalender. Saufen bis zur Ankunft des Herrn, Hallelujah!

Im Blog zum St. Pauli Fanzine „Übersteiger“ gibt es gerade einen Adventskalender Fußballlieder. Eine großartige Idee, geschenkt, das Fußballfangefühl anregend und ohne Dickwerden!

Dabei erscheint morgens um 7 Uhr ein kurzer Text, der ein Fußballlied beschreibt. Entsprechend dem Knibbeln an herkömmlichen Kalendern darf nun geraten werden, um welchen Song, vielleicht zu welchem Club, es sich handelt. Die Lösung gibt es an gleicher Stelle gegen Mittag. Der gestrige Rätseltext lautete …

Der heutige Vereinssong kommt von einem Verein, der vom NDR als “Nordklub” bezeichnet wird, sportlich aber schon bessere Zeiten gesehen hat. Wobei, aktuell ist es auch nicht ganz so dramatisch schlecht.
Der aktuelle Trainer hatte einst einen riesigen Stein im Brett der Braun-Weißen Fanszene, inzwischen aber will er für nur noch für die Fans in der Ostkurve kämpfen und schreien.
Wenn der Ball das Netz küsst, grüßt er sie in ihrer doch recht seltenen Trikotfarbe.

… und enthielt als Lösung das Lied „Wir sind alle ein Stück VfL Osnabrück“.

Der heutige Hinweis lautet …

Wir befinden uns im gleichen Bundesland wie gestern, ein leichter Techno-Beat wird eingangs mit fröhlichem Pfeifton unterstützt und die eigenen Farben werden besungen.
Auch dieser Verein (bzw. seine Vorgänger) hat schon bessere Tage gesehen, immerhin sind alle Gegner hier immer an der…
Nee, jetzt hätte ich es fast zu einfach gemacht.

Eine tolle Idee, ein schöner Spaß. Zum Miträtseln und Fußballlächeln bis zum heiligen Abend, hier entlang.



9 Kommentare zu “Zahlenschnickschnack & ein Adventskalendertipp”

  1. andres sagt:

    zu jeder ordentlichen Statistik gehört ein Ausreisser.
    Ich freu mich auf morgen :-)

  2. Ney sagt:

    1000 Dank für den Adventskalender-Tipp!

    Und mit Zahlenspielen und Statistik, in Maßen selbstverständlich, kannst Du von mir aus gerne immer mal wieder kommen. Gerade im aktuellen Fall wird es spannend zu sehen sein, ob wir die Serie (unten hui, oben pfui) jetzt durchbrechen und mehr sein können als Mittelmaß.

  3. McP sagt:

    Mein „pari“ ist in jeder Saison 2 Punkte pro Spiel einzufahren. Das sollte mMn der Anspruch eines finanziellen Dickschiffes wie Schalke sein. Leider war man in der Vergangenheit meilenweit unter dieser Marke. Von daher ist „mein“ Schalke noch 7 Punkte (bzw. 7 Siege) von Level par entfernt. Diese 5 Niederlagen sind schon eine verdammt heftige Hypothek. Keine Ahnung, was gegen Leipzig zu erwarten ist. Das Gefühl sagt: hohe Niederlage. Der Kopf sagt: vielleicht auch nicht. Wie auch immer. Mir ist die Platzierung dieses Jahr gar nicht so wichtig. Hauptsache die Entwicklung stimmt. Für die CL ist Schalke als kommender Uefa-Cup-Sieger ohnehin qualifiziert.

  4. Presse 02.12.2016 | rotebrauseblogger sagt:

    […] [Koenigsblog] Zahlenschnickschnack & ein Adventskalendertipp: http://koenigsblog.net/2016/12.....endertipp/ […]

  5. Torsten sagt:

    Mein „pari“ ist in jeder Saison 2 Punkte pro Spiel einzufahren.

    Anspruchsvolles Ziel. 2 Pkt-Schnitt ist immer CL.

  6. Lothar04 sagt:

    Dann brauchen wir noch 51 Punkte in 22 Spielen. Der Schnitt der letzten 7 Spiele müßte über die restliche Saison
    konserviert werden. Auf geht’s Schalke, NICHTS IST UNMÖGLICH ;-)

  7. mika sagt:

    Mit Volldampf an die Heckstoßstange und zum Überholen bis auf einen Punkt an die „Schwachgelben“ ran….., wenn die hoffentlich gegen Gladbach verlieren!

  8. Grieche sagt:

    Apropos Zahlen: Wenn Schalke gewinnt, haben sie genauso viel Punkte wie in den vergangenen drei Saisons zu dem Zeitpunkt (fast, vor drei Jahren wars einer mehr). Schalke wurde damit 3., 6. und 5. Auch wenn Schalke morgen nicht gewinnt, tippe ich als Endresultat diese Saison auf Platz 4 (oder wahlweise DFB-Pokal- oder Europa-League-Sieg) ;-)

  9. papajoe04 sagt:

    @ Grieche

    tippe ich als Endresultat diese Saison auf Platz 4 (oder wahlweise DFB-Pokal- oder Europa-League-Sieg) ;-)

    wo soll ich unterschreiben?

Schreibe einen Kommentar